Athleisure: So tragen Sie den sportlichen Look richtig - séduction Magazin
FASHION

Athleisure: So tragen Sie den sportlichen Look richtig

Von Kathrin Buschauer 24/01/2023
Credit: imaxtree
S

Sporty Chic statt Schlabber-Look – Athleisure ist der wohl gemütlichste Modetrend aller Zeiten und macht legere Sportkleidung alltagstauglich. séduction zeigt Ihnen, wie man die sportlichen Outfits stilvoll kombiniert. 

Zugegebenermaßen, Modepapst Karl Lagerfeld war seinerzeit kein besonders großer Fan davon, Jogginghosen im Alltag zu tragen. Wir sind jedoch der Meinung, dass man keinesfalls die Kontrolle über sein Leben verloren hat, solange man die Sportswear richtig stylt. Genau da setzt der Athleisure-Trend an. Er kombiniert gekonnt schlichte, elegante Alltagsgarderobe mit sportlichen, Loungewear-anmutenden Pieces zu lässigen Streetstyle-Looks. Stilbrüche stehen dabei bewusst im Fokus: die plissierte Bundfaltenhose wird mit XXL-Hoodies kombiniert und zur klassischen Adidas Trackpant trägt man Seidentops im Lingerie-Look. So lassen sich Kleidungsstücke, die ursprünglich aus dem Sportbereich kommen ganz selbstbewusst in den Alltag integrieren.  

Basis schaffen

Die perfekte Outfit-Formel für einen modernen Athleisure Look beginnt mit der richtigen Basis. Wählen Sie dafür ein auffälliges Statement-Piece und kombinieren sie es mit schlichten, stilvollen Basics, wie einem weißen Shirt oder einer klassischen Blue Jeans.  

Aufregende Athleisure Looks kreieren

Athleisure muss nicht nur sportlich sein. Die lässigen Looks können durchaus verführerisch und sexy wirken, wenn man die richtigen Akzente setzt. Materialkombinationen aus Mesh oder Netzstoff, kleine Cut Outs oder subtile See-Through-Details verleihen den sportlichen Outfits einen aufregenden Touch. 

Die richtige Kombination finden

Trendige Trainingshosen, zeitlose Tanks und stylische Sneaker sind klassische Athleisure-Elemente. Kombiniert mit einem zeitlosen Wollmantel und schlichten Schmuckstücken verleiht das Outfit selbst lässigeren, gemütlicheren Tagen mehr Eleganz.  

Edle Materialien wählen

Es muss nicht immer Nylon oder atmungsaktiver Multi-Funktionsstoff sein, auch andere Materialien sind beim Kreieren von Athleisure Looks erlaubt. Der Kaschmir-Sweatsuit wirkt sportlich und elegant zugleich und macht Gemütlichkeit salonfähig.  

Athleisure mit Designer Pieces aufwerten

Die richtigen Accessoires spielen beim Kreieren von Athleisure-Outfits eine entscheidende Rolle. Sie bestimmen darüber, ob der Look edel wirkt oder eher nach Couch Potatoe aussieht. Setzen Sie deshalb auf hochwertige Designer Pieces, wie eine klassische Chanel Flap Bag oder spitze Pumps von Manolo Blahnik in Schwarz, um ihren Look abzurunden. 

Werbung