Neuer Bildband: „Valentino Rosso“ - séduction Magazin
FASHION

Bildband über italienisches Modehaus: „Valentino Rosso“ von Assouline

Von Monroe Vogel 15/12/2022
Credit: gettyimages
D

Der italienische Modeschöpfer Valentino Clemente Ludovico Garavani hat sich mit seinem gleichnamigen Unternehmen der Maison Valentino ab Mitte der 1960er weltweit einen Namen gemacht. Seine Kreationen waren hauptsächlich Haute Couture Abendroben in der Farbe Rot. Eine neuer Bildband „Valentino Rosso“ von Assouline stell die Einmaligkeit des italienischen Modehauses eindrucksvoll dar.

Über 60 Jahre Modegeschichte stecken in der Maison Valentino, die die Signalfarbe Rot zu ihrem Markenzeichen gemacht hat. Ein symbolträchtiger Farbton, der für Leidenschaft und Kraft steht – zwei Attribute, die perfekt zu Valentino passen. Der neue Bildband „Valentino Rosso“ von Assouline nimmt das Valentino-Rot als Aufhänger und präsentiert 180 der ikonischsten Kleider und Accessoires der Maison.  

Mehr als Rot

Angefangen mit den Kreationen des Gründers Valentino Clemente Ludovico Garavani bis zum aktuellen Kreativdirektor Pierpaolo Piccioli – der Bildband zeigt eindrucksvolle Ballkleider aus Seide, aber auch Haute-Couture-Kreationen aus Chiffon und klassische Rockstud-Slingbacks. Die Ausgangfrage, die der Bildband stellt ist folgende: „Wie viele Nuancen des Valentino-Rots existieren in den Archiven des Hauses?“

Pierpaolo Piccioli fand in Zusammenarbeit mit Assouline eine Antwort – über 550 verschiedene Schattierungen existieren, die auch das moderne Valentino-Pink umfassen. Seit Herbst 2022 ist Valentino Rosso in ausgewählten Buchhandlungen, auf der Assouline-Website und in Assouline- und Valentino-Boutiquen erhältlich. Für alle Fans der Marke ist das Buch ein Must-have. Kostenpunkt: 250 Euro.

Ein Einblick in „Valentino Rosso“

Werbung