Fashiontrend 2023: Korsetts und Westen - séduction Magazin
FASHION

Schick und Elegant: Korsetts und Westen sind die coolsten It-Pieces für 2023

Von Online Redaktion 03/01/2023
Credit: imaxtree
U

Unkonventionell und auf jeden Fall ein Eyecatcher – Korsetts und Westen schmeicheln dem Oberkörper wie kein anderes Kleidungsstück. Wie man die It-Pieces richtig stylt, erfahren Sie hier.

Lange Zeit waren Korsetts ein typisch weibliches Kleidungsstück und Westen waren ursprünglich Männern vorbehalten. Die Fashionwelt ist aus diesen patriarchalischen Strukturen mittlerweile glücklicherweise ausgebrochen. Nun gibt es auch Korsettoberteile für Männer und immer mehr Frauen tragen zum Hosenanzug Weste statt Bluse. Ikonen wie Vivienne Westwood, Jean Paul Gaultier und Thierry Mugler haben mit ihren Kreationen entscheidend zu dieser Veränderung beigetragen. Korsetts und Westen im Alltag zu stylen ist für viele trotzdem noch eine Herausforderung. séduction verrät, worauf es ankommt. 

Korsetts und Westen richtig stylen

Ob lässig oder als schickes Two Piece – Korsetts und Westen eignen sich besonders jetzt im Winter zum Layern über Bluse, Hemd oder Shirt. Wer es legerer mag, kann die It-Pieces aber auch zu Sneakers und Jeans tragen und mit einem Blazer kombinieren.

Diese Stars machen den Trend vor

Auf Instagram teilte Model Bella Hadid vor Kurzem einen Snapshot, auf dem sie mit Musikerin Jesse Jo Stark zu sehen ist. Zu Sleek Hair tragen beide schwarze, enganliegende Lederkorsetts, die dem Look einen modernen Touch geben. 

Die Neuauflage der Erfolgsserie „Gossip Girl“ liefert immer wieder schicke Style-Inspirationen aus der Upper East Side in New York. Die Schauspieler der Serie haben aber auch privat ein Auge für Fashiontrends: Zum Wet Hair Look trägt Whitney Peak Hemd, Krawatte und Weste. 

Die Produktlieblinge der Redaktion

Credit: PR

Bei der „Oversized-Weste aus Cashmere“ von Burberry im Farbton Camel (um 3.050 Euro) muss man zweimal hinschauen, um zu erkennen, dass es sich hier nicht um einen klassischen Mantel handelt. Die Weste bietet Komfort und Wärme und spiegelt mit Reverskragen und den aufgesetzten Pattentaschen perfekt die Designästhetik des britischen Modehauses wider. 

Credit: PR

Etwas auffälliger ist dagegen die schwarzweiße „Steppweste in Lederoptik“ von Balmain (um 1.990 Euro). Wegen des Lackleders ist die Weste ein echter Hingucker. Die goldfarbene Steckschließe mit Label-Prägung unterstützt diesen Eindruck zusätzlich. 

Credit: PR

Das brustformende „Korsett mit Spitze“ von Gucci (um 1.1150 Euro) sieht wunderbar romantisch aus. Das zarte Rosa mit Goldakzenten schmeichelt jedem Hautton und lässt sich unkompliziert mit fast jedem Kleidungsstück kombinieren. 

Credit: PR

Das „Cropped-Korsett aus Denim“ von Saint Laurent (um 550 Euro) interpretiert das Mieder aus dem viktorianischen Zeitalter ganz neu. Die Distressed-Optik im Acid-washed-Look gibt der Korsage einen urbanen Touch. 

Werbung