Von Heels bis Boots: Schuhtrends für Herbst und Winter - séduction Magazin
FASHION

Von Heels bis Boots: Die 3 größten Schuh-Trends der Saison

Von Nils Doose 13/12/2022
D

Die Zeiten, in denen ein einziger Schuh-Trend dominant war, sind endgültig Geschichte. Stattdessen koexistieren heute die verschiedensten Highlights gleichzeitig nebeneinander. Von klobig bis filigran, von Heels bis Boots – in dieser Saison ist für jeden Geschmack das passende Paar dabei. Hier zeigen wir Ihnen unsere Favoriten.

DIE 3 WICHTIGSTEN SCHUH-TRENDS FÜR HERBST/WINTER 2022/23

Schuh-Trend #1: Mary Janes

Mary Janes von Miu Miu, um 790 Euro; Credit: PR

Ob im klassischen Sixties-Look, mit chunky Sohlen oder mit Plateau: Mary Janes sind zurück und erinnern uns einmal mehr daran, wie vielfältig sich die ikonischen Schuhe stylen lassen. Mittlerweile sind sie in den Kollektionen der meisten Luxuslabels zu finden, die allesamt ihre eigene Version des Klassikers entworfen haben. Die Auswahl reicht von chunky Mary Janes bei Louis Vuitton, über eine klobige Version mit Gummisohle von Versace, bis hin zu Mary Janes mit Kegelabsatz bei Bottega Veneta.

Schuh-Trend #2: Kitten Heels

Kitten Heels von Gucci, um 890 Euro; Credit: PR

Kitten Heels im Winter? Ja, bitte! Wir machen die beliebten Sommerschuhe mit Socken oder Strumpfhosen wintertauglich. Dass es sich dabei längst nicht mehr um eine Modesünde, sondern um einen immer größer werdenden Trend handelt, haben Shows von Chanel, Dior, Prada und Co. bei vergangenen Modewochen bereits eindrücklich bewiesen.

Schuh-Trend #3: Shark Lock-Boots

Shark Lock-Boots von Givenchy, um 1.895 Euro; Credit: PR

Welche Boots sind im Trend? Aktuell gibt es darauf nur eine mögliche Antwort: Givenchy. Das französische Luxuslabel hat mit seinen Shark Lock Boots einen echten Coup gelandet, der Stars, Tastemakers und Kundinnen weltweit gleichermaßen begeistert. Der „übergestülpte“ Schaft der Stiefel prägt den gesamten Look, indem er den darunter liegenden Schuh – inklusive Keilabsatz – fast vollständig verdeckt. So entsteht eine auffällige Silhouette, die durch markante Givenchy- Schlösser komplettiert wird. Neben der kniehohen Variante gibt es auch eine verkürzte Version, die knapp unterhalb der Waden endet.

Werbung