Werbung
HAARE

Baby Braids – angesagter Instagram-Look zum Nachstylen

Von Online Redaktion 20/07/2021
Instagram: @amberasaly
W

Wer auf der Suche nach coolen, angesagten Summer Hairstyles ist, der sollte sich seine Inspiration unbedingt auf Social Media holen. Denn wieder einmal sind es die Instagram-Stars, die uns einen neuen Trend-Look liefern. Baby Braids versetzen uns gedanklich zurück in die 90er Jahre und versüßen uns den Sommer.  

Instagram-Look mit 90’s Vibes 

Mal wieder versorgt uns Instagram mit einem Haar-Trend inspiriert von den 90er Jahren. Hinter den angesagten Baby Braids stecken kleine Flechtzöpfe, die das Gesicht perfekt umrahmen, während der Rest des Haars offen getragen wird. Die geflochtenen Strähnen waren bereits in den 90ern ein angesagter Haartrend, der auch bis in die 2000er Jahren noch von Stars wir Christina Aguilera getragen wurde. Während der süße Style kurzzeitig für einige Jahre von der Bildfläche verschwand, lassen Influencer und Instagram-Sternchen die Baby Braids wieder aufleben. Egal ob die Modelschwestern Bella und Gigi Hadid, Supermodel Hailey Bieber oder Modebloggerin Chiara Ferragni, die die Zöpfe sogar auf dem Filmfestival in Cannes trug – sie alle stylen den Trend-Look rauf und runter und tragen so maßgeblich zum Baby Braid Hype bei.  

Baby Braids – How to style 

Jeder, der schon einmal versucht hat, eine Frisur nachzustylen, weiß, wie schwer sich ein picture perfect Look gestalten kann. Glücklicherweise lässt sich der Instagram-Trend super easy nachmachen und ist selbst für unerfahrene Hobby-Stylisten kein Hexenwerk. Dafür benötigen Sie lediglich eine Bürste und ein paar Haargummis. 

  1. Am besten gelingt das Styling einen Tag nach der Haarwäsche. Denn dann hat das Haar besonders viel Textur und ist angenehm griffig, sodass die Zöpfe schön glatt werden. 
  2. Bürsten Sie Ihr Haar zuerst gut durch und ziehen Sie einen akkuraten Mittelscheitel.  
  3. Um Ihre Gesichtskonturen perfekt zu umschmeicheln, teilen Sie jeweils links und rechts eine Strähne ab. Der Original-Look sieht dafür sehr dünne Haarpartien vor, aber die kleinen Zöpfe dürfen auch etwas dicker ausfallen.  
  4. Nun flechten Sie die Strähnen so eng wie möglich bis in die Spitzen.  
  5. Fixieren Sie die Baby Braids abschließend mit einem durchsichtigen Haargummi. Abstehende Härchen können Sie mit etwas Haarspray bändigen.  
Werbung