Werbung
HAARE

Feines Haar – wie Sie es richtig pflegen

Von Online Redaktion 04/04/2021
Credit: Gorunway
V

Volles und kräftiges Haar ist der Traum einer jeder Frau. Doch feines Haar ist gar nicht so schlecht, wie die meisten denken.  Wie Sie es am besten Stylen und Pflegen, verrät séduction.

Fakten und Vorteile

Ab wann kann man eigentlich von feinen Haaren sprechen? Im Durchschnitt liegt der Haar-Durchmesser bei gerade einmal 0,04 Millimeter. Dicke Haare haben vergleichsweise einen Durchmesser von 0,05 bis 0,07 Millimeter. Alles darunter fällt in die Kategorie feines Haar. Und diese Haarstruktur hat auch Vorteile: So trocknen beispielsweise die Haar deutlich schneller und es werden weniger Pflege- sowie Stylingprodukte benötigt. Außerdem lassen sie sich mit dem richtigen Schnitt  gekonnt in Szene setzen. Durch den niedrigen Proteingehalt im Haar, glänzt es meist besonders schön. Zudem müssen Sie sich keine Sorgen um Frizz machen. Das Wichtigste bei feinem Haar: die darauf abgestimmte Pflege.

Die richtige Pflege

Hier lautet die Devise: weniger ist mehr, denn zu viele Produkte belasten die feine und filigrane Haarstruktur. Die Folge sind Haare, die einfach nur schlapp und ohne Volumen herunterhängen. Zusätzlich führen zu reichhaltige Pflegeprodukte zu fettigen und strähnigen Haaren. Das soll natürlich nicht passieren, weswegen Produkte speziell für dünnes Haar die bessere Wahl sind. Panthenol und Ceramide sind dabei Wirkstoffe, die das Haar stärken sowie reparieren und unbedingt in der Pflege enthalten sein sollten. Nur wenn Ihr Haar eine Extraportion Pflege und Feuchtigkeit gebrauchen könnte, sollten Sie zu einer reichhaltigen Spülung oder Kur greifen.

Das richtige Styling

Da feines Haar oft einfach nur runterhängt, sind die richtigen Styling-Produkte ebenfalls gefragt, um das Haar aufzupeppen. Allerdings dürfen diese das Haar auf keinen Fall beschweren, sondern ausschließlich dem Ansatz Volumen schenken, das Haar pflegen und griffiger machen. Ein Textur-Spray sorgt dafür, dass fusselige Strähnen leichter frisierbar sind. Damit die Haare griffiger werden, können Sie sogenannte Beach-Waves-Sprays anwenden, denn die enthaltenen Salze lagern sich auf den Haaren ab und plustern es optisch auf. Um dem Haar eine Portion Volumen zu schenken eignen sich auch Trockenshampoos. Allerdings ist ein geeigneter Haarschnitt in jedem Fall ein Muss, um feine Haare schön aussehen zu lassen. Vor allem Frisuren wie Long Bob oder ein Kurzhaarschnitt passen perfekt, denn so wird das Eigengewicht minimiert und das Haar hängt nicht platt herunter. 

Werbung