Einfach und vielseitig: Das sind die angesagtesten Pferdeschwanz-Styles - séduction Magazin
Werbung
Frisuren

Einfach und vielseitig: Das sind die angesagtesten Pferdeschwanz-Styles

Von Redaktion 13/05/2020
Credit: Stocksy
D

Der Pferdeschwanz ist so simpel wie beliebt. Er geht schnell und kann zu den verschiedensten Looks gestylt werden. Seine Variantenvielfalt reicht von sommerlich-lässig im Boho-Style bis hin zu klassisch-elegant im Sleek-Look.

séduction zeigt die angesagtesten Varianten des Frisuren-Klassikers und wie man diese noch individueller stylt.

Sleek-Look

Ob als hoher Zopf oder niedrig im Nacken zusammengebunden – der Sleek-Look sieht immer elegant aus. Ein großer Vorteil dieser Variante ist, dass sie sowohl mit langen als auch mit kurzen Haaren funktioniert. Einfach die Haare eng an den Kopf bürsten und streng mit einem Gummi entweder weit oben oder im Nacken zusammenbinden. Wichtig ist natürlich, dass die Haare vorher geglättet wurden. Besonders elegant wird der Look, wenn man den Gummi mit einer Haarsträhne umwickelt. Mit ein wenig Haaröl bekommen die Haarspitzen das richtige Finish und kleine abstehende Haare können gebändigt werden.

Boho-Style

Der Pferdeschwanz im Boho-Style liefert das komplette Gegenteil zum Sleek-Look. Undone und lässig lautet hier die Devise. Beach Waves und ein paar lockere Strähnen, die aus dem Zopf fallen, machen den Look besonders sommerlich. Dafür sollten die Haare optimalerweise mindestens mittellang sein. Dünne geflochtene Zöpfe, die zwischen den welligen Haaren hervorstechen, unterstreichen den Hippie-Style.

Over the Shoulder

Der seitliche Pferdeschwanz ist zwar einfach, bietet aber doch einige Variationen und eine echte Alternative zum gewöhnlichen Pferdeschwanz. Der seitliche Zopf kann sowohl mit leichten Wellen als auch im sleeken Wet-Look sehr cool aussehen. Wem das zu langweilig ist, kann den Zopf auch in zwei Strähnen teilen und kordeln oder locker flechten.

S-Form

Stars wie Bella Hadid und Haily Bieber zeigen den angesagten Look schon auf den roten Teppichen: Der Pferdeschwanz in S-Form. So gelingt der stylische, schwungvolle Pferdeschwanz:

  1. Haare nach dem Waschen leicht anfönen und Volumenmousse hineingeben. Danach mit einer runden Bürste föhnen, damit die Haare bereits Schwung bekommen.
  2. Nun die Haare mit einem Gummi zu einem hohen Pferdeschwanz binden und die abstehenden Haare mit Haarspray oder Wachs fixieren.
  3. Zum Abschluss das Ende des Zopfs mit einem dicken Lockenstab eindrehen, sodass die Haarenden vom Kopf wegzeigen und eine schwungvolle S-Form entsteht.

Magisches Ende

Influencer zeigen jetzt eine neue Variante des Pferdeschwanzes und lassen das Ende einfach offen. Klingt zuerst schwierig – ist es aber nicht! Den hohen oder niedrigen Pferdeschwanz locker mit einem Haargummi zusammenbinden. Mit breiten, lockeren Strähnen einen Zopf flechten und die loseren Strähnen einfach mit Bobby Pins fixieren. So sieht der Look besonders lässig aus und die Haarspitzen werden nicht von einem Haargummi strapaziert.

Das gewisse Etwas

Für mehr Einzigartigkeit und Wow-Effekt in den Haaren gibt es verschiedene Haaraccessoires, die die Frisur zu einem besonderen Hingucker machen: Feder-Extensions, Tücher, Scrunchies oder große Seidenschleifen verpassen dem scheinbar simplen Look ein trendiges Update.

Werbung