Werbung
Frisuren

Vintage Bangs: Inspiration aus vergangenen Jahrzehnten

Von Online Redaktion 11/09/2021
Credit: Pexels
E

Ein Pony ist immer eine gute Idee für eine Veränderung und passt zu fast jedem Haarschnitt. In den letzten Jahrzehnten gab es unzählige Versionen des Haar-Klassikers. Bettie Bangs, Baby Pony oder 70’s Fringe – séduction verrät heute, welche Vintage Bangs längst nicht aus dem Rennen sind.

Bettie Bangs

Bettie Bangs geben uns schlagartig ein Roackbilly Feeling. Dies liegt daran, dass der Style nach Bettie Page benannt wurde, die den Look zum Kult machte. Das Model wurde in den 50er-Jahren zum Pin-Up-Star und beeinflusste bis in die 80er die verschiedensten Subkulturen. Bettie Page war außerdem eine große Inspiration für viele Comics und Filme, die Entwicklung der Burlesque-Szene und natürlich die Bettie Bangs.

French Girl Fringe

Der French Girl Fringe ist eine bekannte Pony-Version, die auch dieses Jahr wieder beliebt ist. Bekannt wurde der Haarschnitt durch die britisch-französische Schauspielerin Jane Birkin. Das vorteilhafte an diesem Pony-Look: im Gegensatz zu vielen anderen Fringe-Varianten ist der Styling-Aufwand minimal. Ein French Girl Fringe darf gerne locker oder strähnig ins Gesicht fallen und verleiht so ein lässiges Aussehen.

90’s Fringe

„Feathered Bangs“ ist ein beliebter Pony-Style aus den 90er-Jahren. Gekennzeichnet ist dieser Stil durch einen sehr dünnen und strähnigen Look. Rundbürste und Haarspray halten den Pony an Ort und Stelle. Getragen wurde die Bangs vor allem von StilIkonen wie Britney Spears oder Drew Barrymore.

Baby Bangs

Die Baby Bangs, auch bekannt unter den Namen Mini-Pony oder Micro-Fringe, sind definitiv etwas für alle, die Mut zur Veränderung haben. Der Look wurde vor allem bekannt durch die Schauspielerin Audrey Hepburn. Celebrities wie Emma Roberts, Emma Watson, Halle Berry und Zendaya tragen den Hairstyle aber auch. Der Look zeichnet sich dadurch aus, dass der Pony extrem kurz ist und meist nur einen kleinen Teil die Stirn bedeckt. Ob gerade oder ausgefranst, ist gänzlich Ihnen überlassen – hier gibt es keine Regeln.

70’s Fringe

Ein 70er-Jahre-Pony gibt es per se nicht unbedingt, da es in diesem Jahrzehnt so viele verschiedene Styles gab. Am beliebtesten waren jedoch lange, gerade Bangs, die dem French Girl Fringe ähneln. Wavy Bangs, die heute eher als Curtain Bangs bekannt sind, stammen ebenfalls aus den 70ern.

Werbung