- séduction Magazin
Werbung
Haar Trends

Copenhagen Fashion Week 2022 – Die größten Beauty-Trends für Männer direkt vom Laufsteg

Von Nils Doose 12/08/2022
Credit: IMAXtree
Z

Zweimal im Jahr reisen Journalist:innen, Tastemaker und Branchenführer:innen aus aller Welt zur wichtigsten nordischen Modewoche nach Kopenhagen. Dort gibt es auf und abseits des Runways jede Menge zu entdecken – von den neuesten Modetrends, über coole Streetstyles, bis hin zu den besten Beauty-Looks der Stunde. Wir liefern Ihnen die größten Beauty-Trends für Männer – direkt von den Runways der Copenhagen Fashion Week 2022.

Beauty-Trend #1: Gestylte Augenbrauen

Ein Model bei der Präsentation der Frühjahr/Sommer-Kollektion 2023 von Holzweiler. Credit: PR

Ob mit Gel oder Seife: Augenbrauen-Styling ist jetzt Pflicht, wenn es nach der Marke Holzweiler geht. Die Models laufen allesamt mit perfekt in Form gebrachten Augenbrauen über den Runway. Setzen Sie auf Seife (Stichwort Soap Brows) oder Gel, um die Härchen der Brauen zu fixieren. Gezupft wird zukünftig weniger – lediglich die Haare, die deutlich aus der Reihe tanzen, müssen weichen, um einen gepflegten Look zu garantieren.

Beauty-Trend #2: Schnurrbart

Auffälliger Schnauzer bei der Show von Wood Wood. Credit: PR

Dass der Schnurrbart dieses Jahr sein Comeback feiert, haben wir bereits festgestellt: Der Bart-Style gehört definitiv zu den größten Barttrends 2022. Auf der Copenhagen Fashion Week 2022 zeigte sich das einmal mehr. Bei gleich mehreren Shows, darunter Wood Wood, Berner Kühl und (di)vision, haben wir Models mit Oberlippenbart gesichtet. Am besten wirkt der Bart-Look, wenn der Rest des Gesichts seidig-glatt rasiert und der Schnurrbart an die Kontur der Lippenlinie angepasst ist.

Beauty-Trend #3: Blondiertes Haar

Ryan Gosling hat es bei der Filmpremiere von „The Gray Man“ in Los Angeles vorgemacht: Blondiertes Haar bei Männern liegt 2022 im Trend. In Kopenhagen setzt sich fort, was der Hollywood-Star in Gang gesetzt hat – sowohl bei Samsøe Samsøe als auch bei Soulland und Wood Wood waren coole Cuts in Verbindung mit einer Blondierung zu sehen. Männer mit einer sehr glatten Haarstruktur profitieren nach dem Färben zusätzlich von etwas mehr Griffigkeit.

Beauty-Trend #4: Lange Haare

Ein Model mit langen Haaren und Mittelscheitel bei Samsøe Samsøe. Credit: PR

Während für die Bärte das Motto „kurz, kürzer, glatt“ gilt, lässt sich bei den Frisuren das Gegenteil beobachten: Mittellanges und langes Haar wird bei Männern immer beliebter. Die Beauty-Looks der Models bei Samsøe Samsøe und Soulland liefern dafür eine wunderbare Referenz. Gerne nachstylen!

Beauty-Trend #5: Starke Scheitel

Ein Model bei der Präsentation der Frühjahr/Sommer-Kollektion 2023 von Wood Wood. Credit: PR

Egal, ob mittellang oder lang: Hauptsache gescheitelt! Wie aktuell überall dominieren auch bei der Copenhagen Fashion Week 2022 sehr natürliche Frisuren, die ohne viel Produkt auskommen. Auffällig ist jedoch, wie häufig das Haar der Male Models stark gescheitelt wird – zum Beispiel bei Holzweiler, Soulland und Wood Wood. Am häufigsten wird dabei auf einen klassischen Mittelscheitel gesetzt.

Mittellanges Haar plus Mittelscheitel bei Holzweiler. Credit: PR

Beauty-Trend #6: Glass Skin

Natürlich schön: feiner Teint bei Samsøe Samsøe. Credit: PR

Hautpflege spielt auch für Männer eine immer größere Rolle. Das Ergebnis einer ausdifferenzierten Pflegeroutine, die optimal an die eigenen Hautbedürfnisse angepasst ist, äußert sich spätestens nach einigen Monaten in Form eines deutlich ebenmäßigeren und schöneren Hautbildes. Was man in Korea als „Glass Skin“, also einen besonders gleichmäßigen, fast schon gläsernen Teint bezeichnet, setzt sich mehr und mehr auch in Europa als Ideal durch, wie wir auch auf der Copenhagen Fashion Week beobachten konnten.