Mission: Bye-Bye Frizz! - séduction Magazin
Werbung
Haarpflege

Mission: Bye-Bye Frizz!

Von Patrick Vogel 14/06/2020
Credit: Adobe Stock
G

Gerade im Sommer macht die hohe Luftfeuchtigkeit frisch gestyltem Haar oft einen Strich durch die Rechnung. Mit ein paar kleinen Handgriffen sind Ihre Frizzy-Hair-Problems aber schon bald Schnee von gestern.

Eine Frisur, die nach ein paar Stunden nicht mehr gut liegt, ist ein Problem mit dem besonders Menschen mit einer dicken und lockigen Haarstruktur zu kämpfen haben. Frizz entsteht, weil Ihr Haar dehydriert ist. Die benötigte Feuchtigkeit holt es sich, vor allem im Sommer, aus der Luft und fängt deshalb an sich zu kräuseln. Die Folgen sind abstehende Strähnen und ungewünschtes Volumen.

Beugen Sie Frizz schon in der Dusche vor

Die Wahl eines passenden Shampoos und Conditioners sind das A und O in der Anti-Frizz-Pflege. Greifen Sie am besten zu Produkten mit einer reichhaltigen Textur und hochwertigen, natürlichen Inhaltsstoffen, wie Sheabutter, Green Tea und Aloe Vera, für weiches und hydratisiertes Haar. Passende Produkte finden Sie bei Brands wie True Botanicals oder Shea Moisture. Frizzfrei ohne Silikone ist für viele undenkbar, aber das ist tatsächlich nur ein Mythos.

Silikone – gut oder schlecht?

Trockenes, geschädigtes Haar sieht mithilfe von Silikonen schnell wieder gesund aus. Silikone legen sich, als eine Art Schild, auf die äußere Schicht der Haare und füllen poröse Stellen aus. Die dem Haar zugefügte Feuchtigkeit wird auf diese Weise verschlossen, es wird entwirrt und vor Umwelteinflüssen geschützt. Erstmal hört sich das alles ziemlich gut an, doch falls Sie silikonhaltige Produkte über einen längeren Zeitraum verwenden, sehen Ihre Haare schnell leblos und stumpf aus.

Das steckt dahinter

Silikone sind synthetische Polymere, vergleichbar mit Plastik, und lassen sich nur schwer aus dem Haar herauswaschen. Sie wirken nicht pflegend, sondern erzeugen nur eine kurzzeitige Verbesserung Ihrer Haarstruktur. Im schlimmsten Fall führen die Rückstände, bei unzureichender Pflege, zu Schuppen und Haarausfall. Als schnelle Lösung gegen Frizz sind Silikone auf lange Sicht schädigend. Falls Sie dennoch Stylingprodukte mit Silikonen verwenden, sollten Sie darauf achten, dass diese wasserlöslich sind und regelmäßig ein Clarifying Shampoo benutzen.

Bitte ganz sanft

In das noch feuchte Haar arbeiten Sie nach der Dusche am besten ein Haaröl und einen Leave-In-Conditioner ein. Das gibt nicht nur einen extra Kick Moisture, sondern beschwert Ihre Haare auch. Mit genügend Feuchtigkeit und Gewicht erreichen Sie auch bei schwülen Wetterbedingungen einen soften, sleeken Look.

Und ganz wichtig: Nach der Dusche Ihr Haar nicht mit dem Handtuch trockenrubbeln, sonst ist Frizz vorprogrammiert.

Werbung