So gelingt Ihnen die perfekte Föhnfrisur - séduction Magazin
Werbung
HAARE

So gelingt Ihnen die perfekte Föhnfrisur

Von Online Redaktion 02/09/2022
Credit: IMAXtree
S

Sie benutzen bereits Rundbürste, Haarspray und Schaumfestiger und die Föhnwellen halten trotzdem nicht? Wir verraten Ihnen heute, welche Fehler Sie vermeiden sollten und wie Ihnen die perfekte Föhnfrisur wie frisch vom Friseur garantiert gelingt. 

Der Traum vom perfekten Blow Dry

Sie träumen von sanften Föhnwellen à la Herzogin Catherine oder Cindy Crawford? Alles, was Sie dafür brauchen, sind ein Föhn, eine Rundbürste und etwas Geduld. Unsere Tipps verhelfen Ihnen zu voluminösen und eleganten Haarstyles für jeden Anlass.

Tricks für die perfekte Föhnfrisur

Eine Föhnfrisur hat Volumen, Glanz und sanfte Wellen, die Ihren Haarschnitt ideal in Szene setzen. Für den perfekten Blow Dry sollten Sie die folgenden fünf Punkte beachten: 

  1. Wenn Sie frisch aus der Dusche kommen, sollten Sie Ihre Haare erst einmal ein wenig lufttrocknen lassen, da das Haar in nassem Zustand besonders empfindlich ist. Nach etwa 15-20 Minuten können Sie mit dem Föhnen beginnen. Mit dem Styling sollten Sie jedoch erst loslegen, wenn Ihr Haar etwa zu 85 % getrocknet ist.
  2. Um die Haare vor dem Styling anzutrocknen, sollten Sie den Fokus auf die Haarwurzeln legen. Sie können Ihre Haare beispielsweise über Kopf trocknen, um extra Volumen zu erzeugen. Idealerweise sollten Sie Ihren Haartrockner dafür auf eine mittlere Stufe einstellen, da extreme Temperaturen die Haare schädigen können.
  3. Sobald Ihre Haare zu 85 % trocken sind, können Sie mit dem Styling beginnen. Ein Föhn mit Aufsatz und eine Rundbürste sind ideal. Teilen Sie Ihre Haare so ab, sodass Sie in Partien arbeiten können. Beginnen Sie mit der ersten Partie und kämmen eine breite Haarsträhne auf die Rundbürste. Föhnen Sie nun vom Haaransatz zur Spitze hinunter und führen Sie die Rundbürste mit. So entstehen sanfte Wellen und die Schuppenschicht des Haares wird geschlossen, was für Glanz im Haar sorgt. 
  4. Arbeiten Sie sich so Strähne für Strähne voran. Um Ihr Styling zu fixieren, sollten Sie zum Schluss alle Partien auf Kaltstufe föhnen. Da fördert Elastizität und hält Ihr Styling in Form.
  5. Wenn Sie besonders feines Haar haben, sollten Sie im Anschluss auf Haaröle und ähnliches verzichten, da das Haar dadurch unnötig beschwert wird. Für ein langanhaltendes Ergebnis können Sie etwas Trockenshampoo am Ansatz auftragen, das sorgt für Volumen. Ansonsten sollte ein fixierendes Haarspray genügen.