HAUTPFLEGE

Ampullen: Die besten Beauty-Shots für jedes Hautbedürfnis

Von Nils Doose 24/06/2022
credit: pexels
B

Booster gefällig? Wenn Cremes und Seren allein nicht genug sind, bieten sich Ampullen als Intensiv-Kur für Ihre Haut an. Hier zeigen wir Ihnen unsere Favoriten und erklären, wie Sie sie richtig anwenden.

Die besten Beauty-Shots

Für maximale Feuchtigkeit

„Hyaluronic Ampullen“ von Dr. Barbara Sturm um 125 Euro; Credit: PR

Wenn Ihre Haut sich mit einem unangenehmen Spannungsgefühl bemerkbar macht oder an Spannkraft verliert, braucht sie höchstwahrscheinlich mehr Feuchtigkeit. Hier kommen die Hyaluronic Ampullen von Dr. Barbara Sturm ins Spiel: Langkettiges Hyaluron spendet der Epidermis sofort Feuchtigkeit, während die kurzkettigen Moleküle den „Wasserspeicher“ in tieferen Hautschichten wieder auffüllen. Die Haut wird nachhaltig aufgepolstert, was feine Linien und Fältchen reduziert.

Für eine gestärkte Hautbarriere

„Pollution Skin Defence System“ von Susanne Kaufmann um 265 Euro; Credit: PR

Diese Kur setzt gleich auf drei Wirkstoffe für geballte Power: Vitamin C schützt vor freien Radikalen und reduziert oxidativen Stress, der im Alltag durch Mikropartikel und Feinstaub ausgelöst wird. Ectoin beugt Zellschäden vor, wirkt regenerierend und unterstützt unsere Haut dabei mehr Feuchtigkeit zu speichern. Hochdosiertes Q10 macht die Haut widerstandsfähiger und fördert in Kombination mit Magnolienextrakt die natürliche Kollagenproduktion sowie die Erneuerung der Haut.

Wie Sie Ampullen richtig anwenden

  1. Reinigen Sie Ihr Gesicht abends mit einem sanften Cleanser und bereiten Sie Ihre Haut anschließend mit einem Toner auf die Anwendung der Ampulle Ihrer Wahl vor.
  2. Brechen Sie den Ampullenhals vorsichtig ab, indem Sie den beiliegenden Plastikzylinder verwenden oder ihn alternativ mit einem Kosmetiktuch abdecken.
  3. Geben Sie den gesamten Inhalt der Ampulle in eine Hand und verteilen Sie ihn im gesamten Gesicht. Überschüssiges Produkt können Sie mit den Fingerspitzen vorsichtig in die Haut einklopfen.
  4. Nachdem das Wirkstoffkonzentrat vollständig eingezogen ist, tragen Sie Ihre Nacht- bzw. Feuchtigkeitscreme auf. Fertig!
Werbung