Gesichtspflege

Das effektivste Beauty-Ritual für zuhause

Von Katja Dreissigacker 19/03/2020
S

Sie haben Lust, ihre Haut nicht nur zu verwöhnen, sondern auch effektiv und nachhaltig zu pflegen? Dann sollten Sie dieses Beauty-Ritual nicht nur kennen, sondern auch genießen.

Lassen sie uns ehrlich sein: In einem Alltag mit Job, Besorgungen kurz vor knapp und Papierkram, der abends noch auf uns wartet, kommen ausgiebige Beauty-Rituale meistens zu kurz. Doch an Tagen, an denen man Homeoffice macht und sich den Tag freier einteilen kann oder an einem Wochenende zuhause, kann man nachholen, was man länger vernachlässigt hat. Doch wer jetzt denkt, er müsste sich dazu erst mal die richtigen Produkte kaufen, irrt sich. Das meiste haben wir eh schon im Schrank – vielleicht ja auch in der Küche.

Dampfbad für Tiefenentspannung und frischeren Teint

Wer porentief, rein und entspannt in den Tag starten möchte oder ihn ebenso ausklingen lassen will, sollte seiner Haut ein Steaming-Erlebnis gönnen. Bei einem Dampfbad für die Haut öffnet warmes Wasser die Poren, wodurch Schmutz und Talg leichter abfließen können. Schon nach kürzester Zeit fühlt sich das Gesicht sauber, frisch und auch straffer an, da durch das Dampfbad die Blutzirkulation angeregt und die Haut besser mit Sauerstoff versorgt wird. Das Ergebnis ist ein natürlich schöner Glow, bei dem Pickel und Unreinheiten keine Chance mehr haben. Alles was man dazu braucht, ist eine große Schüssel, ein Handtuch, heißes Wasser und eine wohltuende Zutat aus dem Küchenregal. Grüner Tee ist zum Beispiel ein hoch effektiver Radikalfänger, der die Zellen gegen vorzeitige Hautalterung schützt und auch entzündungshemmend wirkt. Kamille hilft bei Irritationen wie etwa Rötungen oder Juckreiz. Am Abend angewendet, löst die Heilpflanze übrigens auch Stress und lässt uns besser Schlafen. Man gibt das kochende Wasser in die Schüssel, fügt den Steam-Mix hinzu und wartet einen Moment, bis dieser gut durchziehen konnte. Dann den Kopf über die Schüssel halten, mit einem Handtuch abdecken und zehn Minuten einatmen und entspannen.

Steaming verdoppelt Wirkung der reichhaltigen Maske

Nach dem wohltuenden Dampfbad legt man eine Gesichtsmaske auf. Dabei ist es egal, ob sie sich für einen Feuchtigkeitsspender mit Hyaluronsäure entscheiden, einen Anti-Aging-Experten, der mit Ceramiden oder Retinol die Haut strafft und sie ebenmäßiger erscheinen lässt, oder lieber zu einer Wohlfühlmaske mit beruhigender Calendula, Aloe Vera oder Zink greifen. Das Steaming wird die Wirkung in jedem Fall verdoppeln. Wichtig ist nur, sich wirklich Zeit zu nehmen und die Maske mindestens 20 Minuten einwirken zu lassen.

Credit: gettyimages

Werbung