Skincare-Trends für Herbst und Winter - séduction Magazin
Werbung
Gesichtspflege

Die besten Skincare-Trends für die kalte Jahreszeit

Von Monroe Vogel 14/10/2022
Credit: pexels
I

Im Herbst und Winter benötigt die Haut eine zielgerichtete Pflege, die gut hydratisiert und nicht zu stark fettet. Die neuesten Skincare-Trends aus dem Kosmetikstudio schwören dem Maximalismus ab.

Trockene Hautstellen oder unerwünschter Glanz im Gesicht – im Herbst und Winter finden sich viele in einer dieser Kategorien wieder. Grund dafür kann eine Überpflege der Haut sein. Wenn die Temperaturen sinken, kommt oft der Gedanke auf, dass die Skincare Routine um einige Schritte erweitert werden müsste. Ein Trugschluss, der die Sebumproduktion durcheinanderbringt, aber auch trockene Haut, Entzündungen und Pickelchen fördert. séduction präsentiert die besten Skincare-Trends, um die Haut in Herbst und Winter optimal zu pflegen.

Microbiome Skincare

Genau wie der Magen verfügt auch die Haut über ein Mikrobiom. Damit gemeint sind Bakterien, Pilze und teilweise auch Viren, die auf der Haut leben und diese auf ganz natürliche Weise gesund halten. Durch eine Überpflege kann dieses Gleichgewicht aus der Bahn geraten, doch eine Skincare mit prä -, pro- und postbiotischen Inhaltsstoffen kann dem entgegenwirken. Ein ideales Präbiotikum für die Haut ist beispielsweise Thermalwasser oder Haferextrakt. Beide wirken stimulierend auf das Mikrobiom. Zu guten Pro- und Postbiotika zählen Ceramide und Milchsäure. Halten Sie für ein Skincare Update also genau nach diesen Inhaltsstoffen Ausschau!

Skinimalism

Helfen kann der Haut aber auch ein Detox. Ein Jahreszeitenwechsel ist ein guter Zeitpunkt, um die angesammelten Pflegeprodukte auszumisten. Der Trend Skinimalism beschreibt genau das – es geht darum, die Hautpflege möglichst minimalistisch zu halten. Das bedeutet auf jeden Fall, auf multifunktionale Inhaltsstoffe setzen – morgens beispielsweise auf aufhellendes und klärendes Vitamin C und abends auf Niacinamid für die Stärkung der Hautbarriere und gegen Unreinheiten.

Beauty Snacking  

Meist sind die Namen bei Skincare-Trends selbsterklärend – das ist auch beim Beauty Snacking der Fall. Das Konzept dahinter ist simpel: Die Haut zwischendurch einfach mal erfrischen. Das kann für unterwegs ein hydrierendes Spray sein oder beim Entspannen Zuhause ein Treatment wie eine DIY-Gesichtsmassage. Gönnen Sie sich bewusste Verwöhnmomente, das wird der Haut im Herbst und Winter helfen.

Werbung