Gesichtspflege

Mit diesen drei Produkten startet Fenty Skin

Von Pia Scheiblhuber 30/07/2020
Credit: PR
F

Für viele Rihanna-Fans und Beauty-Addicts war es die News schlechthin, als Mitte Juli die Skincare-Linie von Fenty angekündigt wurde. Und jetzt ist es endlich so weit: Fenty Skin steht in den Startlöchern und ist ab morgen (31. Juli) online erhältlich. Nachdem Fenty Beauty 2017 so erfolgreich durchgestartet ist, wird nun auch von der Skincare-Linie Bahnbrechendes erwartet.

Rein, schlicht und wirksam – und für alle Hauttypen und -töne geeignet: Das ist die Idee, die hinter den Produkten von Fenty Skin steckt. Mit einem Cleanser, einem Toner-Serum und einem Moisturizer mit Lichtschutzfaktor startet die Linie.

Cleanser, Serum-Toner und Moisturizer

„Total Cleans’r Remove-It-All Cleanser“ (ca. 22 €) ist zum einen ein Make-up-Entferner, zum anderen fungiert er als cremiger Reinigungsschaum und soll dadurch sowohl Make-up als auch Schmutz und Fettrückstände entfernen und ein geschmeidiges Hautgefühl hinterlassen. „Fat Water Pore-Refining Toner Serum“ (ca. 24 €) vereint – wie der Name schon erahnen lässt – Toner und Serum in einem Produkt. Porengröße sowie dunkle Flecken sollen sichtbar reduziert werden. Zudem wirkt das Produkt glättend. „Hydra Vizor Invisible Moisturizer Braod Spectrum SPF 30 Sunscreen“ (ca. 30 €) besticht durch den rosafarbenen Ton der leichten, ölfreien Textur, die auf allen Hauttönen unsichtbar wirkt. Die feuchtigkeitsspendende Creme punktet mit einem LSF 30. Da das Produkt zum Wieder-Auffüllen konzipiert wurde, wird es auch Nachhaltigkeitsansprüchen gerecht.

Rein vegane Wirkformeln

All diese Produkte sind vegan, gluten- und ölfrei. Wirkstoffe wie Barbados-Kirsche, Grüntee, Feige, Quitte, Kaktusblüte und Niacinamid machen die Produkte zu richtigen Vitamin C-Bomben und verführen die Sinne mit ihrem frischen, fruchtigen und dennoch nicht aufdringlichen Duft.

Hautpflege für alle Typen

„Ich wollte keine abgehobenen, sondern einfache Produkte und ich wollte nicht die Qual der Wahl, daher habe ich eine Hautpflege für alle Typen entwickelt“, so begründet Rihanna ihre Entscheidung, Mehrzweckprodukte zu kreieren. Das Beste vom Besten soll sich in den Produkten zu wirkungsvollen Formeln zusammenfügen: „Ich wollte unbedenkliche, reine und wirksame Formeln mit Augenmerk auf und Respekt für das, was unser Planet zu bieten hat“, erklärt die Sängerin.

Werbung