Gesichtspflege

Pflege-Ampullen: Die kleinen Wirkstoffwunder

Von Redaktion 24/06/2020
Credit: Adobe Stock
E

Es fehlt Ihrer Haut an Feuchtigkeit, Sie haben mit Irritationen zu kämpfen oder einfach nur eine fahle und müde Haut? Pflege-Ampullen können dank ihrer besonders hohen Wirkstoffkonzentration helfen.

Doch wie funktionieren sie und wie kann man sie am besten in die Hautroutine einbinden?

Sofort-Effekt auf der Haut

Die kleinen, gläsernen Fläschchen haben es in sich. Anders als bei der üblichen Tagescreme oder anderen pflegenden Ölen haben Pflege-Ampullen eine viel höhere Wirkstoffkonzentration, was sie zu einem echten Power-Treatment macht. Sie begeistern mit ihrem Sofort-Effekt auf der Haut, da sie schnell wirken und intensiv pflegen. Unterschiedliche Ampullen sind für verschiedene Bedürfnisse ausgelegt. So schirmt Vitamin C beispielsweise freie Radikale ab, Peptidkomplexe stimulieren die Kollagenproduktion und Hyaluron füllt kleine Fältchen auf. Super praktisch zum Mitnehmen sind die kleinen Wirkstoffwunder auch noch und das Besondere: Es ist genau die Menge abgefüllt, die Ihre Haut für eine Anwendung benötigt. Die Pflegeampulle ist optimal vor Bakterien und Luftfeuchtigkeit geschützt, aber nur solange sie geschlossen ist. Um die volle Wirkung zu erhalten, sollte die Ampulle deshalb sofort nach dem Öffnen aufgebraucht werden.

Ampullen in der Tagespflege

Ampullen sind ein Zusatz zur eigentlichen Pflege. Bevor man sie aufträgt, sollte das Gesicht ordentlich mit einem Cleanser gereinigt werden. Im Anschluss kann die Ampulle auf Gesicht, Hals und Dekolleté mit den Fingerspitzen sanft eingeklopft werden. Um die volle Kraft der Ampulle auszuschöpfen, geben Sie dem Wirkstoffkomplex 10 bis 15 Minuten Zeit, damit er vollständig in die Haut einzuziehen kann. Dann tragen Sie Ihre übliche Pflege auf. Pflege-Ampullen können sowohl täglich in die Hautpflegeroutine eingebaut werden oder als kleines Extra-Treatment einmal in der Woche eingesetzt werden. Tipp: Über Nacht können die Wirkstoffkonzentrate besonders gut in die Haut einziehen. 

Werbung