Selbstbräuner im Gesicht richtig auftragen - séduction Magazin
Werbung
Gesichtspflege

Selbstbräuner-Guide: So gelingt die Sommerbräune im Gesicht

Von Online Redaktion 16/07/2022
Credit: Pexels
D

Der Sommer befindet sich in seiner Hochphase und ein Beauty-Trend feiert jedes Jahr aufs Neue sein Comeback: der sonnengebräunte Teint. Doch leider dauert es bei vielen länger, bis die Frühjahresblässe verschwindet oder einige möchten zu langes Sonnenbaden lieber vermeiden. Ein Mittel, auf das Sie ganz ohne Risiko zurückgreifen können, um sich in nur wenigen Minuten eine leichte Sommerbräune ins Gesicht zu zaubern, ist Selbstbräuner. Wir haben den perfekten Step-by-Step Guide, damit Ihnen das Auftragen garantiert gelingt. 

1. Den passenden Selbstbräuner finden

Bevor Sie in den Guide einsteigen können, ist es wichtig, das richtige Produkt für Ihr Gesicht zu finden. Beachten Sie, dass ein normaler Körperselbstbräuner nicht für die empfindliche Haut im Gesicht geeignet ist. Denn diese sind anders formuliert und können bei falscher Anwendung zu Hautirritationen oder Pickeln führen. Bräunungsmittel, die explizit für die Anwendung im Gesicht konzipiert sind, enthalten hingegen zahlreiche pflegende Inhaltsstoffe. Ebenfalls entscheidend für das Endergebnis ist der passende Farbton, denn dieser sollte nur wenige Nuancen dunkler sein als Ihre Hautfarbe. Falls Sie anfangs noch unsicher sind, können Sie sich von Experten beraten lassen.

2. Zuerst die Vorbereitung

Der wichtigste Schritt in Ihrer Selbstbräuner-Routine fängt bereits bei der Vorbereitung an. Achten Sie darauf, dass Ihre Haut von allen Make-up Resten befreit ist, bevor Sie mit der Reinigung beginnen. Als Erstes verwenden Sie dann ein sanftes Peeling, um die Haut von rauen, abgestorbenen Hautschüppchen zu befreien. Je glatter die Haut, desto gleichmäßiger das Ergebnis.

3. Selbstbräuner richtig auftragen

Bevor Sie mit dem Auftragen beginnen, tragen Sie eine dünne Schicht Ihrer Feuchtigkeitscreme auf, damit sich der Selbstbräuner leichter einarbeiten und verteilen lässt. Alternativ können Sie das Bräunungsmittel auch direkt mit der Creme vermischen und vorsichtig als Mixtur auftragen. Sparen Sie auch Hals und Dekolleté nicht aus.

4. Pflege

Komplett eingewirkt ist der Selbstbräuner nach sechs bis acht Stunden. Damit Sie sich länger an Ihrer Bräune erfreuen können, sollten Sie Ihr Gesicht regelmäßig mit Feuchtigkeit versorgen. Somit bleibt Ihre gebräunte obere Hautschicht länger gut erhalten.