Werbung
HAUTPFLEGE

Hals und Dekolleté – so bringen Sie es zum Strahlen

Von Online Redaktion 09/05/2021
Credit: Pexels
D

Die tägliche Beauty-Routine fürs Gesicht ist ein absolutes Muss, sowohl am Morgen als auch Abend. Doch obwohl wir so viel Wert auf die Bedürfnisse unserer Haut legen, vergessen wir trotzdem viel zu oft auch Hals und Dekolleté in die Pflege zu integrieren. sédcution hat die besten Tipps, um vernachlässigte Hautpartien zum Strahlen zu bringen. 

Wir lieben es unsere Haut mit reinigenden Masken, pflegenden Seren und feuchtigkeitsspendenden Cremes zu verwöhnen. Umso erstaunlicher ist es, dass wir die Partien an Hals und Dekolleté vernachlässigen. Dabei sind diese besonders empfindlichen Bereiche tagtäglich den gleichen Umweltbelastungen, wie beispielsweise UV-Strahlen, ausgesetzt wie die Haut in unserem Gesicht. Wer jetzt voller Tatendrang in sein Beauty-Repertoire greift, sollte sich aber erstmal bremsen. Denn die Hautpartien an Hals und Dekolleté unterscheiden sich maßgeblich von jenen im Gesicht und haben deshalb auch ganz andere Pflegeansprüche. 

Strapazierende Umweltbelastungen

Die Haut an Hals und Dekolleté besitzt in tieferen Schichten kaum Unterhautfettgewebe. Deshalb ist sie auch extrem dünn und empfindlich. Außerdem ist sie aufgrund der schlechteren Durchblutung auch weniger gut mit Nährstoffen und Sauerstoff versorgt. Weiterhin zählt insbesondere das Dekolleté zu den sogenannten Sonnenterrassen. Das bedeutet, dass es in besonderem Maße der UV-Strahlung ausgesetzt ist. Genau wie im Gesicht verliert die Haut an Hals und Dekolleté im Alter zunehmend an Spannkraft und Feuchtigkeit. Zudem die ersten Anzeichen der natürlichen Hautalterung aber oft frühzeitiger sichtbar wegen der zarten Struktur der Hautpartien. Damit Hals und Dekolleté lange straff und schön bleiben, ist eine ausgiebige Pflege essentiell.  

Vorsicht vor der Sonne

UV-Strahlen zählen zu den wichtigsten Faktoren der natürlichen Hautalterung. Deshalb ist es unerlässlich, die sonnenexponierten Partien oberhalb der Brust täglich mit einem hohen Lichtschutzfaktor zu schützen.  

Viel Feuchtigkeit

Damit Trockenheitsfältchen keine Chance haben, sollten Sie Ihrer Haut ausreichend Feuchtigkeit gönnen. Spezielle Cremes, die auf die Bedürfnisse der zarten Hautstruktur an Hals du Dekolleté abgestimmt sind, spenden nicht nur Hydration, sondern unterstützen oftmals auch die körpereigene Kollagenbildung und beugen somit effektiv Falten vor. 

Tiefenreinigung für Hals und Dekolleté

Einmal pro Woche können Sie Peelings einsetzen, um die Haut von alten Schüppchen und grobem Schmutz zu befreien. Das beugt Unreinheiten vor und klärt die Poren. Anschließend dürfen Sie Hals und Dekolleté mit einer pflegenden Maske verwöhnen.  

Die richtige Schlafposition

Tatsächlich kann auch unsere nächtliche Schlafposition Einfluss auf die Faltenbildung am Dekolleté haben. Denn wer nachts auf der Seite oder dem Bauch liegt drückt das Unterhautgewebe zusammen. Dadurch entstehen leicht Knitterfalten. Rückenschläfer sind hier klar im Vorteil. 

Verwöhnende Massagen, regelmäßiges Workout

Sanfte Massagen beim Eincremen fördern die Durchblutung und straffen somit die empfindlichen Hautpartien. Außerdem beugen auch regelmäßige Workouts mit Fokus auf dem Brustbereich Falten vor.  

Werbung