Werbung
HAUTPFLEGE

Handmasken – gepflegt durch die kalte Jahreszeit

Von Redaktion 20/02/2021
Credit: Stocksy
D

Durch das gründliche Händewaschen und das regelmäßige Desinfizieren der Hände wird die natürliche Hautbarriere stark angegriffen. So sieht man auch schneller die ersten Altersanzeichen an den Händen, wie runzelige Haut oder Altersflecken. Die Hände trocknen immer schneller aus und auch die normale Handcreme ist gegen spröde Handrücken nicht mehr gewappnet. Um Ihren Händen eine kleine Auszeit zur Regeneration zu bieten,  sind Handmasken ideal. séduction stellt Ihnen eine Auswahl an Hand Treatments vor, um die Schönheit Ihrer Hände zu erhalten.

Die richtige Vorbereitung

Bei der Auswahl der Handmasken unterscheidet man zwischen Treatments, die direkt im Handschuh integriert sind, und Hand Pads. Bevor die Handmasken angewendet werden können, bedarf es eines Peelings, um die Hände von abgestorbenen Hautzellen reinigen zu können.  Besonders gut eignet sich für diesen Pflegeschritt das hautglättende Handpeeling von Susanne Kaufmann. Das Peeling enthält funktionelle Partikel, die sich bei einer bestimmten Temperatur auflösen. So wird die Haut vor zu starken Reizungen geschützt.  Mit dem Wirkstoff Vitamin B wird der Haut zusätzlich eine glättende Wirkung verliehen. Nachdem die Hände gereinigt und getrocknet sind, kann die Handpflegeroutine beginnen.

Handpeeling von Susanne Kaufmann (50ml ca. 63€) Credit: PR


Die Anwendung

Hierzu öffnen Sie einfach das Sachet, falten die Handmaske auseinander und legen sie auf ihre Handoberfläche. Handmasken mit integrierter Pflege werden wie Handschuhe angezogen. Damit sich die pflegende Wirkung vollständig entfalten kann, empfiehlt es sich, die Maske etwas in die Haut einzumassieren. Die Masken können für einige Stunden über den Tag oder in der Nacht hinweg getragen werden. Tagsüber erlaubt die praktische Form der Handmasken, dass Sie auch während der Tragezeit Ihrem gewohnten Alltag nachgehen können. Nachdem die Maske vollständig in die Haut eingezogen ist, kann sie wieder entfernt werden. Überreste des Serums werden einfach abgetupft oder in die Haut eingearbeitet. Die Pflegehandschuhe können nur einmalig verwendet werden, während die Hand Pads wiederverwendbar sind.


Das Anti-Aging-Wunder

Die Hand Pads von APRICOT erweisen sich als wahres Wundermittel gegen die Hautalterung. Sie bestehen aus medizinischem Silikon, das mit Hyaluron getränkt ist. Bei der Anwendung wird für ein spezielles Mikroklima zwischen Pad und der obersten Hautschicht gesorgt. Dadurch öffnen sich die Poren und die Zellerneuerung wird angeregt. Zudem regt das Hyaluron die Kollagenproduktion an, wodurch die Hände wieder Spannkraft und Elastizität erhalten. Während der Tragedauer von ca. einer Stunde können die Wirkstoffe optimal von der Haut aufgenommen werden. Das Ergebnis sind gepflegte Hände, die sich sehen lassen können.

„a handful of happiness“ Hand Pads mit Hyaluron von APRICOT (1 Paar ca. 40€) Credit: PR

Unsichtbare Seidenhandschuhe

Basierend auf der Wundheilungs-Technologie der Dermatologie, hat die Skincare Marke SiO eine Handmaske entwickelt, die über Nacht die Falten auf der Haut minimiert. Das atmungsaktive Silikonpflaster regt die Haut zur Speicherung von Feuchtigkeit an und erhöht die Kollagenproduktion. Die durchsichtigen Handmasken wirken auf der Haut äußerst dezent und können problemlos über Stunden hinweg getragen werden. Die Hand Pads von SiO können bis zu 10-mal wiederverwendet werden. Bei einer regelmäßigen Anwendung der Handmasken kann eine Neufaltenbildung vorgebeugt werden. 

„SiO Handlift“ von SiO (1 Paar ca. 50€) Credit: PR
Werbung