Lymphdrainage: Wichtiges auf einem Blick - séduction Magazin
Körperpflege

Lymphdrainage: Warum das Treatment im Trend liegt

Von Nils Doose 20/01/2023
Credit: Pexels
J

Jennifer Aniston, Gwyneth Paltrow und Lady Gaga sind die wohl prominentesten Fans der Lymphdrainage. Welche Vorteile die besondere Massage hat und was es dabei zu beachten gibt, lesen Sie hier.

Das Lymphsystem unseres Körpers ist eine Art Netzwerk, das direkt unter unserer Haut liegt. Seine Hauptaufgabe ist es Gift- und Abfallstoffe zu transportieren, die vom Körper verstoffwechselt werden. Dabei kann sich jedoch auch Flüssigkeit im Gewebe – allen voran den Armen und Beinen – anstauen. Abhilfe schafft eine sogenannte manuelle Lymphdrainage.

WAS IST EINE LYMPHDRAINAGE?

Eine manuelle Lymphdrainage ist eine besondere Massagetechnik, die sich durch sanften Druck sowie rhythmische, kreisende und pumpende Bewegungen auszeichnet. So soll gestaute Flüssigkeit aus dem Gewebe gelöst und der Lymphabfluss angeregt werden. Aktuell sind es jedoch nicht nur die gesundheitlichen, sondern vor allem die optischen Effekte, die die Behandlung zu einem Trend-Treatment machen.

WAS SIND DIE VORTEILE EINER LYMPHDRAINAGE? 

Die Lymphdrainage wird klassischerweise vor allem zur medizinischen Behandlung von Lymphödemen, Lipolymphödemen oder einer Venenschwäche genutzt. Dabei wird sie häufig in Kombination mit einer anschließenden Krankengymnastik und Kompressionstherapie angewendet.

Bei der Lymphdrainaige, auf die auch zahlreiche Stars schwören, handelt es sich eher um eine Art Lifestyle-Behandlung, die Elemente der manuellen Lymphdrainage mit anderen Massagegriffen für einen maximalen „Body Sculpting“-Effekt kombiniert. So sollen nicht nur Schwellungen, sondern auch Cellulite reduziert werden können. Die Folgen: Definiertere Konturen und ein schlankerer Körper. Zu den positiven Nebeneffekten eines solchen Treatments gehören aber auch gesundheitliche Vorteile, wie eine verbesserte Durchblutung, eine Stärkung des Immunsystem und eine Anregung des Stoffwechsels.

„MIRACLE TOUCH“: ALLES ZUM TREND-TREATMENT VON RESHAPE BERLIN

Anfang 2022 hat Irismar da Costa Doherr sein Geschäft „Reshape Berlin“ in der deutschen Hauptstadt eröffnet. Auf seinem Instagram-Account (@reshape_berlin) wirbt er mit „einzigartigen brasilianischen Lymphdrainage Massagen“. Zu den beliebtesten Behandlungen zählt die „Miracle Touch“-Massage, die Elemente der Lymphdrainage mit anderen Massagegriffen kombiniert und einen sichtbaren Soforteffekt verspricht. Auf den Social-Media-Accounts werden vielversprechende Vorher-Nachher-Bilder gezeigt. Die entsprechende Behandlung dauert rund 50 Minuten und kostet aktuell 129 Euro.

3 TIPPS, WIE SIE IHR LYMPHSYSTEM SELBST STIMULIEREN KÖNNEN

Wer das Lymphsystem nach einer professionellen Behandlung auch im Alltag unterstützen will, sollte diese drei einfachen Tipps kennen. Sie sind effektiv und lassen sich mühelos in den Alltag integrieren.

Tipp #1: Dry Brushing

Body Brushing fördert mit sanften, rhythmischen Bewegungen die Blut- und die Lymphzirkulaiton gleichermaßen. So können Giftstoffe besser abtransportiert werden.

Tipp #2: Ein gesunder Lebensstil

Wer sich viel bewegt, genügend Wasser trinkt und auf eine gesunde sowie ausgewogene Ernährung achtet, fördert damit nicht nur seine allgemeine Gesundheit, sondern kann auch den Blut- sowie Lymphfluss natürlich anregen.

Tipp #3: Die Beine hochlegen

Simpel, aber bewährt: Legen Sie Ihre Beine regelmäßig hoch, um die Lymphzirkulation anzukurbeln. Am besten funktioniert das in einem 90-Grad-Winkel.

LYMPHDRAINAGE: WER DARAUF BESSER VERZICHTEN SOLLTE

Auch wenn die Massage viele Vorteile hat, ist sie nicht für jeden geeignet. Personen, die beispielsweise unter einer Thrombose oder einer ausgeprägten Herzschwäche leiden, sollten darauf besser verzichten. Im Zweifel sollte vor einer entsprechenden Behandlung ein Arzt konsultiert werden, um mögliche Risiken auszuschließen.

Werbung