Make Up Trends

Exzessive Lippenfarbe: „Pure Color Desire Excess Lipstick Matte“ von Estée Lauder

Februar 17th, 2020 by

I

Intensive, langanhaltende Farben, die die Lippen in einen verführerischen Schmollmund verwandeln und Begehren wecken – für einen aufregende Partynacht ein Muss! Volle, in einen zarten oder auch intensiven Rotton getauchte Lippen senden ein ganz klares Signal und sind einfach ein verlässlicher Hingucker-Garant. Wer sich also ins Feiervergnügen stürzt und Aufsehen erregen möchte, schminkt seine Lippen zum Beispiel mit einem der sechs neuen „Pure Color Desire Excess Lipstick Matte“-Lippenstifte von Estée Lauder. Die luxuriöse Textur, die die empfindliche Lippenhaut mit Feuchtigkeit versorgt, zeichnet sich durch hohen Tragekomfort aus. Mit den matten Farben erweitert die Marke ihre Lippenstift-Linie, die bereits mit Exemplaren mit cremig-satiniertem und mit kräftig-glänzendem Finish aufwartet. Dank des fruchtig-blumigen Dufts der neuen Matte-Kollektion werden Sie nicht nur mit farbintensiven Lippen betören, sondern auch beim Küssen einen süßen Eindruck hinterlassen…

„Pure Color Desire Excess Lipstick Matte“ von Estée Lauder, ca. 45 €

Credit: PR

Lipstick mit Star-Status: „Rouge à Lèvres Gothique“ von Gucci

Februar 13th, 2020 by

D

Die befreiende Wirkung von Make-up soll dieser schimmernde, metallic-farbene Lippenstift verkörpern. Er soll den Geist der Londoner 80er Jahre aufleben lassen, als die Stadt ihre Divenhaftigkeit zelebrierte. So bewirbt Guccis Kreativdirektor Alessandro Michele die neuen ausdrucksstarken Farben des „Rouge à Lèvres Gothique“, die starken Charakteren eine elegant-eigensinnige Aura verleihen sollen. Der Metallic-Lippenstift ist von einem tiefschwarzen Unterton geprägt, sodass die neun Farbtöne besonders intensiv zur Geltung kommen. Ein spezielles Pigment erzeugt lichtreflektierende 3D-Effekte. Die Farbtitel sind an Namen ikonischer Hollywood-Filme und -Charaktere aus der Punk-Ära angelehnt, wie zum Beispiel „Princess Olga Green“, „Billie Magenta“, „Goldie Red“ und „Lynn Silver“. Der Star-Status des Lipsticks manifestiert sich jedoch nicht nur durch diese Namensgebung, sondern insbesondere durch das Design: Die schwarze Hülse wird von einem kleinen Sternenfeuerwerk zum Strahlen gebracht, das als Sinnbild für eine vergangene funkelnde Ära steht, die wir nun wieder aufleben lassen.

„Rouge à Lèvres Gothique“ von Gucci, ca. 45 €

Credit: PR

Die Beauty-Looks der Oscar-Nacht

Februar 10th, 2020 by

E

Es ist die Nacht der Nächte der Filmindustrie: die Oscar-Verleihung. Die ganze Welt blickt auf Hollywood, fiebert bei der Siegerbekanntgabe mit – und nimmt auch die Looks der Stars unter die Lupe.

Auch bei den diesjährigen Oscars waren edle Roben aber auch etwas schräge Outfits dabei. Die Beauty-Looks begeisterten durch Einfachheit. Am interessantesten waren die Frisuren, die jede Menge Inspirationen lieferten.

Rote Lippen und dezentes Make-up im Nude-Look

Die glamourösen Auftritte der weiblichen Stars wurden von schlichten Make-ups begleitet, die weniger für Aufsehen sorgten aber umso mehr mit Natürlichkeit beeindruckten. Der Nude-Look war allgegenwärtig, dezenter Schimmer und Erdtöne brachten Teint und Augen zum Strahlen. Das wohl gelungenste Beispiel für diesen Look präsentierte Bree Larson auf dem roten Teppich. Mit roten Lippen kreierten vor allem die dunkelhaarigen Stars einen wahren Divenlook. Lily Aldrige wertete ihr dezentes Make-up mit verführerischen roten Lippen auf.

Klassischer Hairstyle mit Mittelscheitel

Außerdem setzte das US-Model auf einen wundervoll einfachen Hairstyle mit Mittelscheitel, der sich als einer der Trends in der Reihe der Oscar-Frisuren herauskristallisiert. Die Schauspielerinnen Léa Seydoux und Penelope Cruz trugen ihre lange Haarpracht mit Mittelscheitel. Doch nicht nur offenes Haar wurde so gestylt, auch zusammengestecktes Haar wie bei Scarlett Johansson, bekam einen klassisch eleganten Touch dank des mittig gezogenen Scheitels.

 

 

 

 

 

 

Bobfrisuren und auffällige Accessoires ganz hoch im Kurs

Bei keiner Preisverleihung dürfen prächtige, voluminöse Haarmähnen fehlen. Diese waren natürlich auch bei den Oscars zu sehen. Beim Schaulaufen vor dem Dolby Theatre konnte man aber auch einige Bobfrisuren sehen. Paz Vega trug einen sleeken, schulterlangen, glänzenden Bob, Natalie Portman setzte auf die kinnlange, etwas ausgestellte Variante. Geena Davis und Chelsea Winstanley trugen jeweils einen sehr erfrischend wirkenden, gewellten Bob. Die britische Schauspielerin Lucy Boynton veredelte ihre Bob-Frisur mit am Scheitel angebrachten Perlen. Mit ähnlich zauberhaften Accessoires schmückten auch andere Stars ihr Haupt: Salma Hayek verlieh ihrer Hochsteckfrisur mit einer Art silbernem Lorbeerkranz einen griechisch angehauchten Glamour-Faktor. Sängerin Aurora Aksnes überraschte mit einem sehr breiten Haarreifen mit Pailletten und schillernden Fäden.

 

 

 

 

 

 

 Hollywood-Herren überzeugten mit ungezwungener Coolness

Und die Herren? Die überzeugten mit coolen, typgerechten Styles, die sich durch ihre Unkompliziertheit und Ungezwungenheit auszeichneten. Ein gewisser Coolness-Faktor spielte eine wichtige Rolle: Es wurde nicht zu sehr auf akkurate Looks geachtet, Haargel durfte gern weggelassen werden. Natürliche, authentische Styles dominierten den Auftritt der Hollywood-Männer, allen voran Brad Pitt und Adam Driver.

 

Credit: gettyimages

 

 

Exklusive Beauty-Linie: Hermès Lippenstifte

Februar 6th, 2020 by

H

Hermès bringt einen Lippenstift auf den Markt. Das französische Traditionshaus, das vor allem für die hochwertigen Tücher und Ledertaschen bekannt ist, wagt nun einen entscheidenden Schritt, um sich mehr im Beauty-Segment zu profilieren.

Der Hermès Lippenstift, der mit einer dreifarbigen gebürsteten Metallhülse im Color-blocking-Stil besticht, wird in Brandstores ab 4. März in 35 Ländern erhältlich sein. Die Lipstick-Kollektion umfasst 24 Farbnuancen, die zwei Mal jährlich um limitierte Editionen ergänzt werden sollen. Jeweils 62 Euro kosten die Hermès Lippenstifte, die sich in nachfüllbaren Gehäusen befinden. Weitere Beauty-Produkte wie Lippenpflegebalsam, Lippen-Pencil und Lippenpinsel aus lackiertem Holz bereichern die Kollektion.

Der Hermès Lipstick im Color-blocking-Stil in 24 Farbnuancen

„Für eine Parfum-Marke ist es sehr wichtig, dreidimensional zu sein“, sagte Hermès-Geschäftsführer Axel Dumas bereits letztes Jahr, als er das Projekt ankündigte und meinte damit die Notwendigkeit sich auf Parfum, Skincare und Make-up gleichermaßen zu konzentrieren. Nach und nach sollen also mehr Make-up- und auch Pflegeprodukte auf den Markt kommen.

Skincare- und Make-up-Produkte sollen das Hermès-Sortiment langfristig erweitern

Der Plan der Brand sieht vor, alle sechs Monate neue Make-up-Produkte zu lancieren. Inwiefern dieses Vorhaben umgesetzt werden kann, wird sich erst herausstellen. Hermès hat in Sachen Beauty einiges aufzuholen. Es ist deshalb abzuwarten, wie schnell sich die Beautyprodukte etablieren können. Bisher zählten nur Parfums und Seifen zu den Hermès-Produkten, die im Bereich Schönheit und Pflege zu verorten sind. Mit der Ausweitung dieses Bereichs um die Hermès Lippenstifte eröffnet sich gewissermaßen ein ganz neuer Markt mit profitablen Aussichten. Denn der Umsatz, der durch den Verkauf von Parfums und Seifen erzielt wird, macht im Moment nur fünf Prozent der insgesamt circa sechs Milliarden Euro des jährlichen Gesamtumsatzes aus.

Credit: Hermès International

Ein Produkt, drei Benefits: „Stay Naked Threesome“ von Urban Decay

Februar 4th, 2020 by

D

„Drei in eins“ hört sich immer praktisch an – aber sind solche Kombi-Produkte auch immer sinnvoll und tatsächlich hochwertig? Nicht selten schießt und diese Frage durch den Kopf. Im Falle des „Stay Naked Threesome“ von Urban Decay, der Blush, Highlighter und Bronzer in einer Palette vereint, ist das Drei-in-eins-Konzept ein Treffer mitten ins Schwarze. Denn die Texturen und Farbtöne sind passend aufeinander abgestimmt und dadurch gelingt das Konturieren und Highlighten besonders einfach. Zudem kann man dem Look sogleich auch einen rosigen Glow verleihen. Das vegane Trio mit Moringasamen-Öl soll für 14 Stunden strahlenden Teint sorgen und kann miteinander kombiniert außergewöhnliche Farbakzente erzeugen. Somit ist es ein Allround-Produkt im Taschenformat – und deshalb nicht nur dekorativ, sondern tatsächlich auch praktisch.

„Stay Naked Threesome“ von Urban Decay, 38 €

Credit: PR

J.Lo und Shakira: Berauschende Beauty-Momente beim Super-Bowl

Februar 3rd, 2020 by

E

Es ist eines der medienwirksamsten Sport-Events, das jedes Jahr Millionen von Fans in Begeisterungsstürme versetzt: der Super Bowl. Doch auch wer kein Football-Fan ist, interessiert sich für das Spektakel – zumindest der Halbzeit-Show wegen. Vergangenen Sonntag bestritten Jennifer Lopez und Shakira dieses Pausen-Event – und sorgten unter den Beauty-affinen Zuschauern für Aufregung.

Wenn zwei Superlative des Pop aufeinandertreffen, ist eine gewaltige Show vorprogrammiert. Die Art und Weise wie Shakira und Jennifer Lopez in der Halbzeitpause des Super Bowl performten, übertraf jedoch alle Erwartungen. Und zwar nicht nur was die gesanglichen und tänzerischen Darbietungen anbelangt. Denn ihr Styling setzte ihre künstlerische Leistung erst richtig in Szene.

Glow-Produkte für Gesicht und Körper

Glam und Glow in Verbindung mit der Power und Professionalität, die Shakira und J.Lo bis zur Perfektion verkörpern, machten ihren Auftritt zu einer kaum zu übertreffenden Show.  Glamour versprühten die beiden Latinas mit ihren funkelnden Outfits und ihrem atemberaubenden Make-up. Dramatische Smokey-Eyes prägten J.Lo’s Look, den Make-up-Artist Scott Barnes kreierte. Dieser verriet auf instagram die Produkte, mit denen er Lopez auf die Bühne schickte, darunter Bronzer und Highlighter von Marc Jacobs und seiner eigenen Marke, die die Basis für den umwerfenden Look schafften. Der Körper durfte beim Schminken nicht vernachlässigt werden: So befindet sich in der Liste auch das „Body Bling“ Body Make-up der Brand des Star-Make-up-Artisten. Ihre Nägel, um die sich Nail-Artist Tom Bachik kümmerte, waren mit Swarovski-Kristallen veredelt. Egal ob im Leder-Catsuit von Versace oder in den schimmernden, silberfarbenen Outfits mit aufregenden Details – J.Lo trug ihre Haare immer offen. Mit ihrer Volumen-Mähne stand sie dabei Shakira in nichts nach, die ebenfalls ihr gewohnt wildes, welliges Haar ungebändigt ließ. Shakira begeisterte im roten Glitter-Outfit mit funkelndem Zweiteiler und kniehohen Stiefeln. Auch ihr Augen- und Lippen-Make-up war in Rot gehalten und stellte damit unter Beweis, dass ein einfarbiger Look außergewöhnlich spannend sein kann.

Trend-Analyse: Offene Volumen-Hairstyles und Ton-in-Ton-Make-up

Zum großen Show-Finale standen J.Lo und Shakira als funkelndes Gold-Silber-Duo gemeinsam auf der Bühne. Die Fransen der knappen Outfits unterstrichen den Hairstyle der beiden Powerfrauen auf dynamische Weise. Denn dank der energiegeladenen Tanzbewegungen wurden die Fransen ebenso durch die Luft geworfen wie die Haarmähnen der beiden Sängerinnen. So wurden Haar-Look, Outfit und Tanz, oder besser: Beauty, Mode und Kunst eindrucksvoll in Einklang gebracht. Eine besondere Art von Gesamtkunstwerk.

Die Beauty-Message, die bleibt:

  • Offene Haare, voluminös gestylt und gerne auch mit Mittelscheitel geben die Richtung vor für einen neuen Trend
  • Ton-in-Ton-Looks sind alles andere als langweilig
  • Glow-Highlighter und Bronzer sind ein absolutes Muss für einen glänzenden Style und wirken zudem frisch und – in den richtigen Maßen – natürlich

 

Credit: gettyimages