Glowgarant: Lipgloss richtig nutzen - séduction Magazin
Make Up

Glowgarant: Lipgloss richtig nutzen

Von Kathrin Buschauer 24/01/2023
Credit: imaxtree
L

Lipgloss verspricht nicht nur Glanz in Hülle und Fülle, sondern lässt unsere Lippen auch optisch voller wirken. Mit nur einem Auftrag können Sie Ihre Lippen so effektvoll in Szene setzen. Wie Sie den Glowgarant richtig einsetzen, verrät séduction.  

Wer kein Fan von Lippenstift ist, seine Lippen aber dennoch ganz einfach betonen möchte, der sollte stattdessen zum Lipgloss greifen. Das feuchtigkeitsspendende Gloss ist im Gegensatz zum klassischen Lipstick weniger deckend und unterstreicht die Lippen dank Glanzeffekt auf natürliche, subtile Weise. Lipgloss gibt es in verschiedenen Variationen, er kann schimmernde Farbpigmente enthalten, zarte Glanzpartikel verwenden oder komplett transparent sein – so ist garantiert für jeden Anlass der passende Gloss dabei. Mit dem richtigen Auftrag, hüllt Lipgloss Ihre Lippen nicht nur in verführerischen Glanz, sondern sorgt auch für den perfekt geschwungenen Schmollmund. Wir zeigen Ihnen, wie Sie Ihre Lippen richtig vorbereiten und Lipgloss am besten auftragen. 

Schritt #1: Lip Care 

Zarte, gepflegte Lippen sind die beste Voraussetzung für einen langanhaltenden, glossy Look. Der erste Schritt zu gesunder, hydrierter Lippenhaut ist ein sanftes Peeling. Es entfernt abgestorbene Hautzellen und Ablagerungen und hilft ausgetrockneten, spröden oder rauen Lippen dabei wieder Feuchtigkeit zu speichern. Um die Feuchtigkeit in den Lippen zu versiegeln und eine erneute Austrocknung zu vermeiden, sollten Sie anschließend einen pflegenden Lippenbalsam auftragen.  

Schritt #2: Die richtige Basis 

Verwenden Sie einen Lip Primer, um kleine Fältchen zu glätten und die Lippen vor dem Auftragen von Lipgloss zusätzlich mit Feuchtigkeit zu versorgen. Der Primer verlängert außerdem die Haltbarkeit des Gloss.  

Schritt #3: Lippen konturieren 

Ziehen Sie die Lippenkonturen mit einem Lipliner nach. So verhindern Sie das Auslaufen des Gloss über die Lippenränder und verleihen Ihren Lippen gleichzeitig mehr Definition. Je nachdem ob Sie transparentes oder getöntes Lipgloss verwenden, sollten Sie entweder zu einem Lipliner in Ihrer natürlichen Lippenfarbe greifen oder den Konturenstift an die Farbe des Gloss anpassen.  

Schritt #4: Lipgloss auftragen 

Entnehmen Sie mithilfe des Applikators etwas Gloss und streifen Sie überschüssiges Produkt ab. Beginnen Sie nun den Lipgloss in der Mitte der Oberlippe aufzutragen und wischen Sie es mit sanftem Druck nach außen. Wiederholen Sie den Schritt auch für die Unterlippe. Damit sich das Gloss gut verteilt und mit dem Lipliner verschmelzen kann, reiben Sie die Lippen sanft aneinander. Überschüssiges Lipgloss kann vorsichtig mit einem Kosmetiktuch entfernt werden.  

Unser Tipp: Sie können mithilfe von Lipgloss auch den Glanzeffekt eines Lippenstiftes verstärken, indem Sie etwas transparentes Gloss über dem Lipstick auftragen. 

Werbung