Lidschatten: Nuancen für jede Augenfarbe - séduction Magazin
Werbung
Make Up

Make-up Guide: Welcher Lidschatten passt zu welcher Augenfarbe?

Von Katrin Hollerbach 15/11/2022
Credit: imaxtree
E

Es gibt unzählige Lidschatten-Nuancen, aber nicht jede passt zu jeder Augenfarbe. Oder umgekehrt: Es gibt Lidschatten-Töne, die Ihre Augenfarbe deutlich besser zur Geltung bringen als andere. Wir zeigen Ihnen, welche Lidschatten-Farben sich am schönsten mit Ihrer Augenfarbe kombinieren lassen.

Lidschatten für braune Augen

Wenn Sie wie Superstar Zendaya braune Augen haben, können Sie Eyeshadow in quasi jeder Nuance tragen. Hier darf gerne mit kräftigen Tönen experimentiert werden. Für ein dezentes, eher alltagstaugliche Make-up eignen sich Grau- und Anthrazit-Töne, aber auch Schattierungen in Gold oder Grün. Auch Komplementärfarben wie Pflaume oder Beerentöne harmonieren wunderschön mit dem warmen Ton brauner Augen. Wenn es etwas auffälliger sein soll, können Sie Ihr Augen-Make-up auch mit knalligen Shades wie Türkis, Blau, Orange oder dunklem Grün in Szene setzen und so Ihre Augen zum Strahlen bringen. Was bei braunen Augen eher vermieden werden sollte, sind helle Pastelltöne, die für braune Augen schlicht zu blass sind. Auch Nuancen mit Gelb- oder Rotstich sollten besser vermieden werden, da sie den Blick schnell müde aussehen lassen.

Lidschatten für blaue Augen

Wenn Sie wie Jennifer Aniston und Reese Witherspoon blaue Augen haben, bringen Sie diese am schönsten mit warmen Gold- oder Brauntönen zum Strahlen. Besonders natürlich wirken auch zarte Nuancen in Apricot und Rosa. Für den glamourösen Auftritt am Abend können Sie aber auch ruhig zu Farben wie Koralle oder Kupfer greifen, denn auch diese setzen blaue Augen gekonnt in Szene, insbesondere in Verbindung mit dramatischen Smokey Eyes. Generell gilt: Je dunkler das Blau der Augen, desto kräftiger darf auch der Lidschatten ausfallen. Verzichten sollten Sie dagegen auf schweren, schwarzen Lidschatten und zarte Grüntöne – beide Nuancen nehmen blauen Augen ihre Strahlkraft.

Lidschatten für grüne Augen

Grüne Augen wie die von Schauspielerin Scarlett Johansson lassen sich im Alltag besonders schön durch pudrige Rosa-Nuancen betonen: Shades in Rosa, Grau oder auch Braun eignen sich perfekt für jeden Tag. Wenn das Make-up etwas auffälliger sein darf, können Sie zum Beispiel zu Kupfer, Gold oder zu kühlen Silber-Tönen greifen. Smokey Eyes bringen grüne Augen übrigens ganz besonders intensiv zur Geltung. Eine gute Orientierungshilfe bietet auch die Haarfarbe: Je dunkler Ihr Haarton, desto dunkler darf auch der Lidschatten ausfallen. Bei helleren Haaren harmonieren dagegen hellere Nuancen besser. Vermeiden sollten Sie blaue oder grüne Lidschatten-Töne, da sie Ihren Blick zu blass werden lassen.

Lidschatten für graue Augen

Graue Augen wie die von Supermodel Adriana Lima sind sozusagen die Zwischenstufe zwischen grünen und blauen Augen. Um sie leuchten zu lassen, kommt es darauf an, die vorherrschende Nuance zu betonen, also entweder Blau oder Grün. Wenn Ihre Augenfarbe eher in Richtung Blau geht, eignen sich Lidschatten-Töne in Hellblau. Herrschen eher grüne Pigmente vor, unterstreichen Sie dies am besten mit hellgrünen Nuancen. Aber auch dunklere Rosatöne, Beerentöne und Violett harmonieren sehr schön mit grauen Augen. Verzichten sollten Sie dagegen auf Lidschatten in Orange oder Gelb.

Werbung