Bleached Brows ohne Färben: So funktioniert’s! - séduction Magazin
Make Up Trends

Bleached Brows ohne Färben: So funktioniert’s!

Von Patrick Vogel 27/08/2021
Credit: Pexels
S

Sich die Augenbrauen aufzuhellen ist ein Trend, der in diesem Jahr überall auf Social Media zu sehen ist. Der extraterrestrisch-anmutende Look begeistert, doch nicht jeder ist bereit für eine langfristige Veränderung. Glücklicherweise können Sie Bleached Brows aber auch ganz easy schminken, séduction verrät wie.

Madonna hat es in den 90er bereits vorgemacht ­und heute wird der Look von Models auf Fashionshows und Stars wie Lizzo getragen. Platinblond gefärbte Augenbrauen sind ein Statement, doch nicht jeder heißt die Bleached Brows gut. Der Trend polarisiert, ist aber vielleicht genau deshalb so populär. Was Sie dafür brauchen, um Ihre Brows permanent aufzuhellen, lesen Sie hier. Wer nicht bereit für das Commitment ist, kann mit einem Concealer tricksen.

First Step – Brow Primer

Um Bleached Brows zu kreieren, werden Sie die verschiedensten Make-up-Produkte layern. Die feinen Härchen müssen auf diesen Prozess gut vorbereitet werden, denn ansonsten besteht die Gefahr, dass die Produkte nicht halten und sich abtragen. Den flaky Brow Look vermeiden Sie mit einem guten Primer. Arbeiten Sie diesen in kleinen Mengen ein. Dafür nehmen Sie einen Spoolie zur Hand und kämmen die Creme oder das Liquid in sanften Bewegungen durch die Härchen. Danach mit einem transparenten Setting Powder und Setting Spray fixieren, so halten die fake Bleached Brows auch den gesamten Tag.

Second Step ­– Concealer schichten

Der wichtigste Step ist das Layering des Concealers. Arbeiten Sie in dünnen Schichten, die Sie jeweils mit einem Spoolie durch die Brows kämmen. Ein dünnflüssiger Concealer wird das beste Ergebnis liefern und ist in der Handhabung am einfachsten. Den Anfang machen Sie mit Ihrem everyday Concealer, der wahrscheinlich wenige Shades heller als ihr eigentlicher Hautton ist. Doch weil Augenbrauenhärchen von Natur nicht nur eine Farbe haben, müssen Sie auch mit Concealern in unterschiedlichen Farbtönen arbeiten, um möglichst viel Dimension zu erzeugen. Der zweite Concealer sollte deshalb einen warmen Unterton haben – Nuancen in Peach passen fast zu jedem Hautton. Abschließend sorgt ein gelbstichiger Concealer für den typischen bleached Look.

Third Step – Blend, Blend, Blend

Damit der Übergang zwischen Augenbrauen und Haut nicht unnatürlich aussieht, sollten Sie die fertigen Bleached Brows noch mit einem Make-up-Schwamm bearbeiten. Den feuchten Schwamm mit der kleinsten Menge Concealer betröpfeln und ganz sanft auf die Brauen und die umliegende Haut tupfen, bis alles verblendet ist.

Finishing Touches

Bleached Brows sehen gestylt am schönsten aus, doch auf einem ungeschminkten Gesicht wirkt der Look oft deplatziert. Halten Sie die Haut simpel und setzen Sie ein weiteres Statement durch einen schönen Graphic Liner, einen intensiven Eyeshadow oder eine auffälligen Lipstick. Ein bisschen Liquid Highlighter in den Augenbrauen wirkt auch wahre Wunder, auch hier wieder mit einem Spoolie verteilen.

Werbung