Bunt oder clean: Die coolsten Sommerlooks für die Fingernägel - séduction Magazin
Werbung
Make Up Trends

Bunt oder clean: Die coolsten Sommerlooks für die Fingernägel

Von Pia Scheiblhuber 08/05/2020
Credit: Stocksy
D

Die Auswahl ist groß und jeder einzelne Style ist super cool: Die Trends auf den Fingernägeln sind aktuell vielseitiger denn je.

Dunkle gedeckte Farben, ganz clean oder kleine Kunstwerke – Für jeden Look sind die passenden Styles auf den Nägeln ein schönes und individuelles Accessoire.

Clean Nails

Sie kommen einfach nie aus der Mode: möglichst natürlich und gesund aussehende Nägel. Die Models auf dem Runway von Emilia Wickstead machen es uns vor. Für den cleanen Style gibt es zwei Varianten: Klarlack oder ganz klassisch French Manicure mit weißer Spitze. Voraussetzung sind hierbei natürlich top manikürte Nägel sowie eine rundherum gesunde Nagelhaut. Achtung Verwechslunggefahr: Nude Nails haben zwar einen ähnlichen Look, sind aber durchgehen in einer Nude-Nuance lackiert.

Klassisch Schwarz

Die Nagel-Designerin der Superstars, Betina Goldstein, schwört gerade im Frühjahr und Sommer auf schwarze Nägel. Ob kurz oder lang, die schwarzen Nägel sehen zu einem cleanen Look sehr alltagstauglich und stylish aus. Zusammen mit schwarzem Eyeliner oder dunklen Lippen wirken die schwarzen Fingernägel noch mehr glamourös und edgy.

Pastell allover

Die Sonne kommt raus und damit auch die Farben auf unsere Nägel. Die Auswahl an unwiderstehlichen Pastelltönen ist riesig: Pastellblau, -grün oder -rosa. Vielleicht auch Flieder oder Hellgelb? Besonders cool sehen die zarten Farbtöne auf den Fingernägeln mit einem Allover-Outfit in der gleichen Farbe aus. Ton in Ton regiert die Laufstege – warum also nicht auch die Fingernägel?

Weinrot & Chili

Rote Nägel sind immer eine sichere Nummer. Deshalb möchten wir diesen Ton auch im Frühling nicht missen und setzen auf die Nuance Chili und auf kräftiges Weinrot. Dafür darf der Nagel auch gerne etwas länger sein und in eine dezente Mandelform gefeilt werden. Dolce & Gabbana und Tommy Hilfiger zeigen ebenfalls die angesagten Rottöne auf den Fingernägeln ihrer Models. Mit einem transparenten Top Coat bekommen die edlen Rottöne abschließend das richtige Finish.

Upgrade für die Fingernägel

Wem einheitliche Fingernägel zu langweilig sind, bekommt jetzt das Go für mehr Kreativität: Matte Fingernägel oder zwei Nägel in einem passenden Metallic-Ton geben den Händen ein kleines Upgrade. Etwas aufwendiger ist der Trend, der auf den Runways von Oscar de la Renta, Simone Rocha, Vivetta oder Christian Siriano zu sehen ist: Einzelne Schmucksteine, kleine Perlen und viel Glitzer werden hier auf den Nägeln präsentiert. Wer es lieber dezent mag, kann auch nur die Nagelspitzen in einer kräftigen Farbe oder einem zarten Pastellton lackieren.

Gut gepflegt

Für alle Styles gilt natürlich: Nur an gleichmäßig gefeilten und stets gepflegten Fingernägeln kann der Look perfekt zur Geltung kommen. Nagelöle und Nagelpflegestift aber auch Koksöl kann dabei behilflich sein, die Finger rundherum gesund aussehen zu lassen und rissige Stellen zu vermeiden.

Werbung