Make Up Trends

Happy Halloween: Beauty-Looks aus AHS

Von Patrick Vogel 31/10/2020
Credit: Gorunway
S

Schwarze Katzen, Hexen, Geister und Skelette – Halloween wird hierzulande zwar nicht so ausgiebig gefeiert wie in den USA, aber auch für viele Deutsche ist dieser Tag etwas Besonderes.

Wegen COVID verbringen wir Halloween diesmal aber gemütlich Zuhause, statt in Bars und Clubs. Der Gruselstimmung tut dies aber keinen Abbruch, und die schaurig-schönen Looks aus American Horror Story helfen uns den Spirit aufleben zu lassen.

Worum geht’s in AHS?

American Horror Story ist eine Anthologie-Serie von Ryan Murphy und Brad Falchuk. Das bedeutet, jede Staffel beschäftigt sich mit einem anderen Horrorthema. Ein erfolgreiches Konzept. Fans warten mittlerweile gespannt auf die 10. Staffel. Ob Geisterhaus, Hexenzirkel oder der reale Horror des amerikanischen Präsidentschaftswahlkampfs – thematisch schrecken die Macher vor nichts zurück und präsentieren jedes Mal einen erstklassigen Cast: Von Jessica Lange, Sarah Paulson und Kathy Bates bis Emma Roberts, Angela Bassett, Cheyenne Jackson und Lady Gaga. Aber nicht nur das spannende Storytelling, sondern auch Make-up und Outfits ziehen Fans in Ihren Bann.

Lady Gaga in AHS „Hotel“

Handlungsort der 5. Staffel ist das mysteriöse Hotel Cortez in Kalifornien, das von einer glamourösen Countess (Lady Gaga) geleitet wird. Die Grand Dame hütet jedoch ein blutiges Geheimnis: Sie ist ein Vampir. Neben diversen paranormalen Ereignissen und Morden, wird der Zuschauer in Flashbacks mit auf eine Reise durch das Amerika des 20 Jahrhunderts genommen. Passend zu jeder Epoche eingekleidet und geschminkt, wird Gaga als nicht alternder Vampir elegant in Szene gesetzt: Von 20s-Glam bis zu modernem Avantgarde Make-up.

Frances Conroy in AHS „Coven“

„Coven“ ist die dritte Staffel aus der AHS-Franchise, die sich um den Überlebenskampf eines modernen Hexenzirkels in Salem dreht. In Rückblicken werden auch die Hexenprozesse der Vergangenheit aufgearbeitet. Es geht aber nicht nur um Magie, Voodoo und Co. – die modernen Hexen beweisen auch ein untrügliches Gespür für Fashion. Allen voran Myrtle Snow (Frances Conroy). Die Hexe beweist Stilbewusstsein und könnte, wenn sie eine reale Person wäre, bei jeder Runwayshow als Kritikerin in der ersten Reihe sitzen. Passend dazu ihre letzten Worte auf dem Scheiterhaufen: BALENCIAGA! Ihr Signature Style: Statement Glasses und ein dunkles Rot auf den Lippen. Halloween geht auch schick!

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Es un deber postear algo spooky este día de #Halloween y qué mejor que hablar de AHS. No os sorprenderá que la temporada vaya a ser Coven, que es mi favorita, pero la razón es que la temporada referencia constantemente al mundo de la moda. Myrtle Snow es una de las brujas protagonistas de Coven; siendo joven recibe su formación en la academia Ms. Robinson para jovencitas excepcionales (emplazamiento principal donde ocurren los hechos) y acaba convirtiéndose en jefa del Consejo de Brujas y Guardiana de la Veracidad del Vernáculo. Pero de lo que trata este post es de su aspecto; su pelo naranja y estilo extravagante son un guiño de los guionistas a Grace Coddington, ex-modelo inglesa y directora artística de revistas y editoriales de moda como la edición británica de Vogue. Coddington es una mujer particular y moderna que ha trabajado en todos los campos imaginables que se pueden explotar en la moda desde que comenzó en la década de los 60-70. (2-3) Lo que es menos perceptible es la referencia que también se le dedica a través de Myrtle a Diana Vreeland, otra importantísima editora de moda de Vogue y Harper’s Bazaar del siglo XX (5). La actriz Francés Conroy estudió documentales y entrevistas de la extravagante editora para reproducir su voz y estilo. (Próximamente realizaré posts sobre estas mujeres tan interesantes y cruciales para el desarrollo de la moda). Myrtle Snow no es únicamente una personificación de la moda; demostrará ser una erudita en la categoría con ese interesante romance que comentó tener con Egon Von Fustenberg (aristócrata, diseñador y exmarido de la también diseñadora @therealdvf ). En la temporada será muy vocal en cuanto a su preferencia en marcas y favoritismos pero sin duda la escena que quedará marcada para los restos es cuando grita antes de ser quemada en la hoguera (7). Debo comentar que pese a que grita „Balenciaga“ en la escena, no lleva una pieza del diseñador (la cual he leído que superaba el presupuesto permitido), sino un Carolina Herrera (8). Pasad un feliz Halloween y no os involucreis con Papa Legba 🎃🧙🏼‍♀️👻✨🕯️ Crédito: thecut.com y popsugar

Ein Beitrag geteilt von 𝓢𝓪𝓶𝓶 𝓑𝓵𝓪𝓬𝓴 (@sammy.s.erotika) am

Jessica Lange in AHS „Freak Show“

Ein Ausgeburt des realen Horrors des 19. Jahrhunderts, in Amerika und England, waren Freakshows: Ein Zirkus in dem Menschen mit körperlichen Fehlbildungen ausgestellt wurden. In Florida leitet Elsa Mars (Jessica Lange) eine der letzten Shows dieser Art. Als es immer öfter zu Mordfällen in der örtlichen Umgebung der Show kommt, geraten Elsa und Co. ins Fadenkreuz der Ermittler. Elsas eigentliches Ziel ist es aber einen großen Durchbruch in Hollywood zu erzielen, deswegen gibt sie während der Shows immer wieder musikalische Darbietungen zum Besten: Von Nirvana bis David Bowie – Outfit und Make-up sind immer passend auf Ihre Performance abgestimmt. Jessica Lange gehört zu den renommiertesten Schauspielerinnen der Moderne. Insbesondere ihr Cover von „Life on Mars“ ist erinnerungswürdig, genauso der elektrisch-blaue Eyeshadow und der passende Hosenanzug. Zum Sterben schön und perfekt, um in Halloween-Stimmung zu kommen.

Werbung