Natürliche Frühlingsfrische für den Teint - séduction Magazin
Werbung
Make Up Trends

Natürliche Frühlingsfrische für den Teint

Von Pia Scheiblhuber 06/03/2020
N

Nichts in der Beauty-Welt versprüht mehr Leichtigkeit und Unbeschwertheit als ein strahlender Nude-Teint! Darin sind sich auch viele der großen Modemarken einig und erklären das No-Make-up-Look zum absoluten Muss.

Die verschiedensten Varianten davon waren bei den aktuellen Runwayshows zu sehen. Der gemeinsame Nenner: Natürlichkeit pur!

Edgy bei Givenchy

Givenchy schaffte es, Nude-Looks als toughe Statements zu verpacken. Wirkt natürliches Make-up manchmal langweilig und unaufgeregt, so schaffte es das französische Label, einen edgy natural Look zu kreieren. Und zwar mit sanft mit Rouge bestäubten Wangen und schön gepflegten Lippen. Die Augen der Models wurden nur selten, und wenn, dann nur sehr leicht, betont. Doch erst im Zusammenspiel mit den Hairstyles sorgte der Look für einen Wow-Effekt: Die etwas strähnig und ungleichmäßig nach hinten gebundenen Haare bildeten den perfekten Kontrast zum sonst so braven Look.

Brav bei Loewe

Make-up-technisch noch viel braver waren die Looks bei Loewe. Hier waren wahrhaftige Porzellanteints zu sehen, die vor Natürlichkeit nur so strotzten. Und deshalb in Sachen Beauty die absolute Hauptrolle übernahmen. Der Blick wurde lediglich dank perfekt in Form gebürsteter Brauen intensiviert. Der ebenmäßige Teint bekam zarte Unterstützung von leicht in Hellrosa getauchten Lippen. Der akkurat gezogene Mittelscheitel brachte eine klare Struktur in den im Allgemeinen sehr aufgeräumt wirkenden Look.

Erfrischend bei Isabel Marant

Herrlich erfrischend und spontan wirkten die natürlich geschminkten Gesichter der Isabel Marant-Models, deren Teints auf ein beneidenswertes Glow-Level getrimmt wurden. Bei so viel gesundem Glanz kann das restliche Make-up gerne sehr spärlich ausfallen. Nur etwas Rosé-Lipbalm auf den Lippen, Beigetöne auf den Lidern und nach oben gebürstete volle Augenbrauen reichen, um dem Looks Ausdruckskraft zu verleihen. Die Mittelscheitel-Frisuren lenkten den Blick auf die Gesichtsmitte und unterstrichen gekonnt und unkompliziert den natürlichen Look.

Edel verspielt bei Chanel

Strahlend frisch und super edel, so kann man kurz und knapp das Make-up der Chanel-Show zusammenfassen. Ein perfekt ausgeglichener und mattierter Teint war die Ausgangsbasis für einen atemberaubenden Look, der durch Einfachheit und Klasse bestach. Dabei wurden vor allem die Augen durch leicht getuschte Wimpern und etwas buschig gebürsteten Brauen sowie die Lippen, die dank des super glänzenden Lipgloss ein verspieltes Detail in den Look brachten, betont. Authentische Natürlichkeit erlangte das Beauty-Konzept durch die leger gestylten Haare: Die obere Haarpartie wurde locker nach hinten genommen, das restliche Haar fiel locker auf den Rücken. Magnifique!

Credit: PR Chanel; Gorunway

Werbung