Augen Make Up

Augenbrauen im feathered brows Look

Von Pia Scheiblhuber 18/03/2020
F

Fedrig-elegant und in natürlicher Form, so lautet die Devise, wenn man sich die Augenbrauen im angesagten feathered brows Look stylen möchte. Dieser passt übrigens zu jedem Anlass, unterstreicht auf spielerische Weise die Intensität und Tiefe der Augen, wirkt lässig und elegant zugleich – und ist auch gar nicht schwer, nachzustylen. séduction erklärt, wie’s funktioniert.

Die Must-Haves für den Look

Für feathered brows ist es vorteilhaft, wenn die Brauen bereits schön geschmeidig gepflegt sind. Dank der regelmäßigen Verwendung eines Augenbrauenserums wird der Look deshalb besonders leicht gelingen. Zum Stylen braucht man folgende Tools: Eine Augenbrauenbürste, einen Brauenstift, ein brow gel und gegebenenfalls auch eine Pinzette und ein Augenbrauenpuder.

In Form bringen mit Spoolie und Augenbrauenstift

Ganz wichtig bei diesem Look ist, immer im Hinterkopf zu behalten, dass es sich um einen natürlichen Augenbrauen-Look handelt, der nichts mit ausgemalten Brauen zu tun hat, sondern die persönliche Augenbrauenform in Szene setzt. Einige störende Härchen können vor dem Stylen entfernt werden. Man sollte jedoch sparsam mit der Pinzette umgehen. Mit einem Spoolie, so wird das Brauenbürstchen auch genannt, werden die Härchen anschließend nach oben in einem feinen, die natürliche Form betonenden Bogen nach außen gebürstet. Nun kann man sehr gut erkennen, wo sich noch Lücken befinden, die man mit einem dünnen Augenbrauenstift auffüllen kann. Hier sollte man am besten nur dezente Striche setzen, damit der Look auch wirklich frisch und super natural wirkt.

Feinschliff mit Brauenpuder und -gel

Nun muss die vorbereitete Form noch definiert und fixiert werden. Hierfür greift man erst zu einem Brauenpuder, der die Brauenform schön hervorhebt und mehr Volumen kreieren kann. Dieses Puder sollte auf die Haarfarbe abgestimmt sein und vorsichtig von innen nach außen auf die Härchen aufgetragen werden. Aber Vorsicht: Nur nicht zu viel davon verwenden, sonst kann der Look schnell staubig aussehen. Der Puder-Step kann auch übersprungen werden, wäre aber hilfreich, wenn die Brauen von Natur aus nicht die gewünschte Farbintensität haben. Der abschließende Schritt ist jedoch ein absolutes Muss: Mit einem Augenbrauengel werden die Härchen fixiert. Und schon ist der feathered brows Look ist fertig! Einfach aber effektvoll und mit einem entscheidenden Vorteil: Denn wenn die Brauen schön geformt und etwas betont sind, kann man sich beim restlichen Make-up zurückhalten.

Credit: imaxtree

Werbung