Augenbrauen-Trend 2020: Natürlich und individuell - séduction Magazin
Werbung
Augen Make Up

Augenbrauen-Trend 2020: Natürlich und individuell

Von Redaktion 09/05/2020
Credit: Stocksy
W

Wir sind ständig auf der Suche nach Ideen und Inspirationen direkt von den Runways. Augenbrauen sind da nicht selten im Fokus. Doch sie spielen nicht nur auf den Fashion-Weeks eine tragende Rolle, sondern sind auch im Alltag ein wichtiger Bestandteil.

Ob ungeschminkt oder auch mit aufwendigerem Make-up – Augenbrauen sind und bleiben ein Statement.

Vom Runway inspiriert

Die Zeiten, in denen es nur den einen Trend gab, sind sowohl in der Mode als auch beim Make-up längst vorbei. Beim Thema Augenbrauen konnte man 2020 auf den Laufstegen beobachten, dass Natürlichkeit das große Schlagwort ist. Weit weg von zu viel zupfen, nachmalen und verlängern. Hin zur Betonung der Individualität. Designer wie Hugo Boss oder Isabel Marant ließen ihre Models mit natürlichen Augenbrauen über die Laufstege gehen. Mal buschig, mal wild, immer natürlich und individuell.

Perfekt unperfekt

Auch wenn die Looks gewollt sehr undone wirken, heißt das nicht, dass man sie nicht gezielt hervorheben und betonen kann. Denn bestenfalls verhelfen wir unserer gegeben Augenbrauenform dazu, in einem lässigen Style zu erstrahlen. Dabei besonders wichtig: die Farbe der Brauen. Das Zusammenspiel von Haut-, Haar- und Augenbrauenfarbe ist zwar bei jedem individuell, dennoch ist es für den gewünschten natürlichen Look von Vorteil, die Brauen nicht sehr viel dunkler zu schminken oder zu färben als die Kopfhaare sind.

Step by Step

Vermeintlich unbemüht und nach wenig Aufwand sollen die Brauen aussehen, dennoch können wir ein wenig nachhelfen. Unser wichtigstes Beauty-Tool hierbei: Das Augenbrauenbürstchen.

  1. Step: Die Augenbrauen gründlich nach oben bürsten.
  2. Step: Die Lücken entweder mit einen Stift oder Augenbrauenpuder ausfüllen. Hierbei ist wichtig, die Härchen so fein wie möglich nachzuzeichnen, farbige Flächen zu vermeiden und nicht zu fest aufzudrücken. Ein Augenbrauenpuder hat den Vorteil, dass man die Lücken leicht füllen kann und die Farbe Schritt für Schritt aufbauen kann.
  3. Step: Mit einem gleichfarbigen oder transparenten Augenbrauengel fixieren und in die gewünschte Form bringen.

Langfristig voller und satter

Wer längerfristig seine Augenbrauen dunkler tragen möchte, kommt um das Färben nicht herum. Das hat den Zusatzeffekt, dass die Brauen dadurch nicht nur dunkler werden, sondern auch voller wirken. Auch Microblading ist eine Möglichkeit, Brauen für eine lange Zeit gleichmäßig zu betonen. Neu ist die Methode „Eyebrow-Lamination“. Hierbei werden die Brauen mit Hilfe einer Keratin-Laminierung voller und satter. Gleichzeitig fixiert die Laminierung die einzelnen Härchen in einer optimalen Position. Zudem hat das Keratin-Treatment einen pflegenden Effekt und lässt die Brauen gesund glänzen. Die Beauty-Neuheit zaubert langanhaltend den natürlichen Look der Augenbrauen und lässt sie voluminös und füllig aussehen.

Werbung