Augen Make Up

Die angesagtesten Eyeliner-Looks

Von Pia Scheiblhuber 26/03/2020
A

Auf den Laufstegen sieht man sie überall, sie sind der Make-up-Trend, die dem Look den richtigen Schwung verleihen: Lidstriche sind gerade total angesagt.

Kaum ein anderes Make-up-Produkt gewährt so viel Spielraum für kreative Entfaltung – und inspiriert zu einzigartigen Looks, die die Augen gleich viel intensiver wirken lassen. séduction stellt die schönsten Lidstrich-Varianten der aktuellen Runway-Shows vor.

Verführung pur: Der Cateye-Liner

Rag & Bone

Anziehende Katzenaugen sind ein Verführungs-Garant, keine Frage! Der Cateye-Liner ist nicht umsonst seit vielen Jahren so beliebt und tritt nun in den unterschiedlichsten Variationen in den Mittelpunkt vieler Beauty-Looks. Der am inneren Augenwinkel schmal angesetzte und sich zum äußeren Augenwinkel hin stets verbreiternde Lidstrich, der schräg in Richtung Schläfen ausläuft, wirkt klassisch und elegant. Er kann aber auch einen Hauch Extravaganz versprühen, je nachdem, wie dick und lang er gezogen wird – und welche Farbe man verwendet. Bei Rag & Bone entschied man sich zum Beispiel für klassisches Schwarz.

Einrahmung als Blicköffner-Technik

Dior

Ein dicker Lidstrich, der das Auge vollkommen umrandet, dick und tiefschwarz: So waren einige Models der Dior-Show geschminkt. Die Einrahmung des gesamten Auges wirkt betörend und ist ein toller Blicköffner. Dieser Look ist insbesondere für all jene geeignet, die ihrem Look gerne einen punkigen Touch verleihen. Ebenfalls bei Dior wurde eine abgeschwächte Variante präsentiert, die man als Einklammerung bezeichnen könnte. Hierbei wurden nur die äußeren Augenwinkel betont: Der Lidstrich endete in der Mitte des oberen und unteren Lides.

Schick und vielseitig: der Schwalbenschwanz

Marc Jacobs

Der richtige Schwung, um beautytechnisch abzuheben: Mit dem sogenannten Schwalbenschwanz verleihen Sie Ihrem Make-up einen unvergleichlich spielerischen Charakter. Die Besonderheit dieses Lidstrichs liegt darin, dass er sehr schwungvoll ist und dadurch auch oft extrem nach oben gezogen wird. Wer sich traut, kann ihn auch bis zum Ende der Augenbrauen ziehen. Eine besonders schicke, französisch anmutende Variante dieses Lidstrichs präsentierte Marc Jacobs.

Eine geballte Portion Extravaganz

Maison Margiela

Im Allgemeinen kann jede Lidstrich-Variante eine extreme Dimension annehmen, vor allem durch Farbe und Liniendicke. Oder mit anderen Upgrades: Ein Cateye kann zum Beispiel mit einer zusätzlichen, in oder knapp über der Lidfalte gesetzten Linie aufgepimpt werden. Es sind aber die extremen Varianten, die einen Drama-Effekt garantieren. Dies erreicht man zum Beispiel, wenn jene hoch angesetzte Linie in dicker Linienführung die natürliche Augenform nachahmt. Einen solchen Statement-Look präsentierte Maison Margiela. Besonders edel wirkt der außergewöhnlich positionierte Lidstrich in der kunstvoll geschwungenen, sich bis zum Brauenende zuspitzenden Variante, wie es bei Valentino zu sehen war.

Credit: Gorunway

Werbung