Wimpern zuhause färben: So einfach geht's - séduction Magazin
Werbung
Augen Make Up

Wimpern zuhause färben: So einfach geht’s

Von Redaktion 25/07/2020
Credit: Unsplash
H

Haben Sie nicht auch dieses eine Make-up-Produkt, auf das Sie beim Schminken einfach nicht verzichten können? Bei vielen ist es die Wimperntusche. Mit vollen, langen und voluminösen Wimpern wird jeder Look erst so richtig komplett. Für solche Traumwimpern müssen Sie aber keinesfalls gleich ins nächste Kosmetikstudio rennen. 

séduction zeigt, wie Sie mit Wimpernfärben Ihren Lashes zu mehr Ausdruck verhelfen.

Schritt 1: Die Farbauswahl ist entscheidend. Wenn Sie dunkle Haare haben und von Natur aus ein eher dunkler Typ sind, können Sie zu schwarzer Farbe greifen. Bei blonden oder roten Haaren empfiehlt es sich, einen hellen Braunton zu wählen.

Schritt 2: Steht das Set, beginnen Sie mit der Vorbereitung. Reinigen und entfetten Sie Ihre Wimpern zuerst mit einem Mizellenwasser oder einer Kochsalzlösung. Ganz wichtig: Es dürfen keine Öle enthalten sein, ansonsten haftet die Farbe später nicht auf den Wimpern. 

Schritt 3: In den meisten Sets werden Papier-Pads für die Augen mitgeliefert. Bevor Sie diese anwenden, geben Sie ein wenig fetthaltige Creme (z.B. Vaseline) auf die Haut unter ihre Augen und auf das Augenlid. Das schützt die Haut vor möglichen Verfärbungen und sorgt dafür, dass das Papier-Pad nicht verrutscht. Platzieren Sie das Augenpad ganz dicht unterhalb des Wimpernkranzes. Die fettige Creme sollte auch hier die Wimpern nicht berühren.

Schritt 4: Die eigentliche Farbe (Farbpulver) und die Entwicklerlösung gut mit einem Wattestäbchen anrühren und vorsichtig von dem Wimpernkranz bis zu den Spitzen auftragen. Mit einem kleinen Wimpernkamm lässt sich die Farbe besonders gut verteilen. 

Schritt 5: Auf der Gebrauchsanweisung ist die Einwirkzeit angegeben. Im Normalfall reichen schon fünf bis zehn Minuten. Generell gilt: Je länger die Einwirkzeit, desto intensiver das Farbergebnis. 

Schritt 6: Mit einem angefeuchteten Wattepad die Farbe abwischen, solange, bis keine Farbreste mehr abkommen. Dabei immer das Auge geschlossen halten! 

Werbung