So hält die Foundation im Sommer - séduction Magazin
Werbung
Make Up und Schminktipps

Foundation im Sommer – Mit diesen Tipps hält die Grundierung

Von Monroe Vogel 31/07/2022
Credit: IMAXTREE
D

Damit die Foundation auch im Sommer den ganzen Tag hält, kann man mit ein paar kleinen Kniffen nachhelfen. Was Ihr Make-up bei Hitze leisten muss, erklärt séduction.

Foundation benutzt man, um Hyperpigmentierungen und Pickel zu kaschieren, den Teint auszugleichen oder um sich ein wenig Sommerbräune in das Gesicht zu zaubern. Fakt ist, dass ein Make-up-Look mit der Grundierung steht oder fällt. Bei den steigenden Temperaturen kann das aber ein Problem sein. Schweiß und Hitze lassen viele Foundations wortwörtlich schmelzen und fleckig werden. Was Sie dagegen tun können, lesen Sie hier:

Skincare und Primer sind ein Muss

Die perfekte Basis für eine makellose Grundierung ist eine Skincare, die auf Ihren Hauttypen abgestimmt ist. Die Haut muss täglich gereinigt, getoned und eingecremt werden, weil Schmutz, Sebum und Schweiß dazu führen, dass die Hautstruktur und Poren sichtbarer werden. Ein Peeling ein- bis zweimal pro Woche wirkt ebenfalls Wunder. Am besten sorgt allerdings ein Primer, der vor der Foundation aufgetragen wird, für eine glatte Hautoberfläche.

Auf eine schweißresistente, ölfreie Formel setzen

Selbst trockene Haut fängt im Sommer irgendwann an zu glänzen, deshalb sollte man lieber nicht auf eine Foundation mit dewy Finish setzen und stattdessen eine ölfreies, schweißresistentes Produkt bevorzugen. Foundations mit Silikonen und den Key Words longwearing oder waterproof sind genau die richtige Wahl.

Foundation immer fixieren

Die Haltbarkeit Ihrer Grundierung können Sie verlängern, indem Sie die Foundation fixieren. Ein farbloses Puder eignet sich dafür am besten. Weitere Puderprodukte wie Bronzer, Blush und Highlighter on top sorgen für noch mehr Sicherheit. Ein passendes Setting Spray am Ende lässt die Puder miteinander verschmelzen. Ein bombenfestes Ergebnis!