Powder Brows: dauerhaft schöne Brauen - séduction Magazin
Make Up

Powder Brows: Dauerhaft natürlich schöne Brauen

Von Katrin Hollerbach 29/11/2022
Credit: istock
U

Unsere Augenbrauen sind der Rahmen unseres Gesichts. Sie lenken die Aufmerksamkeit auf die Augenpartie und prägen unsere Gesichtszüge ganz entscheidend. Wer mit den eigenen Brauen nicht zufrieden ist, aber ihnen dennoch nicht täglich durch Make-up zur perfekten Form verhelfen möchte, sollte sich die Permanent-Make-up-Lösung Powder Brows anschauen. séduction erklärt das Verfahren.

Augenbrauen im ständigen Wandel

Seit jeher unterliegen die Augenbrauen immer wieder neuen Trends, von buschigen Statement Brows über fedrig-dünne Brauen bis hin zu den derzeit angesagten Bleached Brows, die das Gesicht wohl am deutlichsten verändern. Aber auch natürliche, volle Augenbrauen geben unserem Gesicht eine tolle Kontur und sind sozusagen ein Styling-Dauerbrenner, der immer funktioniert und eigentlich nie aus der Mode kommt.

Permanent-Lösung für natürlich volle Brauen

Allerdings sind wir nicht alle von Natur aus durch volle, gleichmäßige und natürlich aussehende Augenbrauen gesegnet. Gründe dafür gibt es viele: vielleicht haben wir unsere Brauenpartie in der Vergangenheit durch übermäßiges Zupfen strapaziert, vielleicht ist das Haarwachstum aber auch hormonell oder krankheitsbedingt beeinträchtigt. Augenbrauenpuder, Augenbrauenstifte und andere kosmetische Hilfsmittel schaffen hier schnell Abhilfe. Wenn Sie sich die tägliche Make-up-Routine sparen, aber auf dichte, gleichmäßige Brauen niht verzichten möchten, könnten Powder Brows die Lösung sein.

Was sind Powder Brows?

Powder Brows gelten als die Weiterentwicklung des Microblading. Sie haben ihren Ursprung in Asien und sind auch als Ombré Powder Brows oder Vegas Brows bekannt. Anders als beim Microblading wird die Farbe nicht über kleine Schnitte in die Haut eingearbeitet, sondern die Farbe wird mittels einer Nano-Nadel (ähnlich wie bei einer Tätowierung) in kleinen Pünktchen unter die Augenbrauen gestochen. Dadurch entsteht ein ähnlicher Effekt wie durch das Aufbringen von Puder – daher auch der Name Powder Brows.

Vorteile von Powder Brows

Durch die Verwendung der Nano-Nadel wird die Haut deutlich weniger gereizt als beim Microblading, beim dem kleine Schnitte in die Haut geritzt werden, über die die Farbe in die Haut eingebracht wird. Die Behandlung wird dadurch als weniger schmerzhaft empfunden, erzielt aber länger anhaltende Ergebnisse mit ausdrucksstärkeren Farben. Für den richtigen Farbton und die entsprechende Nachbehandlung (oft ist nach einiger Zeit eine Farbauffrischung nötig) sollten Sie sich in jedem Fall vor der Behandlung ausführlich beraten lassen.

Werbung