Hautpflege Männer

Deshalb sollten gerade Männer auf Ihre Hautreinigung achten

Von Patrick Vogel 14/11/2021
Credit: Pexels
D

Die Wirkung einer effektiven Hautreinigung wird von vielen Männern unterschätzt. Dabei ist das Säubern des Gesichts nicht nur bei Make-up, sondern auch im ganz normalen Alltag nötig. séduction erklärt, warum der Cleanser morgens und abends Pflicht ist.

Wenn man es sich nach einem langen Arbeitstag bereits auf dem Sofa bequem gemacht hat, überlegt man sich zweimal, ob der Gang ins Bad tatsächlich nötig ist. Außer beim Zähneputzen, denn Dentalhygiene ist quasi selbstverständlich. In Sachen Hautreinigung nehmen es die meisten Männer aber nicht so genau. Ein großer Fehler.

Warum Hautreinigung wichtig ist

Durch Covid haben wir die Relevanz von Händewaschen neu erlernt, doch manchmal fasst man sich trotzdem mit dreckigen Händen unterbewusst ins Gesicht. Bakterien und Viren gelangen dadurch in die Nähe von Augen, Mund und Nase und lösen in vielen Fällen eine Krankheit aus. Mit einer Gesichtsreinigung kann man dies aber vorbeugend verhindern. Genauso wie Bakterien sammeln sich im Laufe des Tages auch andere Verschmutzungen durch Freie Radikale an. Dadurch werden Hautzellen geschädigt und wir altern schneller. Dies ist besonders in der Großstadt ein Problem, das man nicht unterschätzen sollte. Stellen Sie sich die Moleküle von Abgasen vor, die sich auf der obersten Hautschicht absetzen. Möchten Sie diese vor dem Schlafengehen nicht abwaschen?

Eine uneffektive Hautreinigung kann außerdem zu Akne führen, besonders bei Facial Hair. Ein dreckiger Bart, der nicht regelmäßig gereinigt wird, ist ein Herd für Unreinheiten. Die Haut darunter trocknet aus, produziert dadurch immer mehr Talg und macht so den Weg für Akne frei. Bei der Gesichtsreinigung also bloß nicht den Bart auslassen!

Darauf müssen Sie achten

Benutzen Sie für die Hautreinigung warmes Wasser und fassen Sie Ihr Gesicht nur mit sauberen Händen an. Zudem sollten Sie Ihre Haut nach dem Cleansing immer mit einem Moisturizer pflegen und mindestens einmal in der Woche zusätzlich ein Peeling auftragen. In Sachen Inhaltsstoffe haben Sie die Qual der Wahl:

  • Salizylsäure hilft bei Unreinheiten und zu viel Talg
  • Hydroxysäuren wirken peelend und haben Anti-Aging Benefits
  • Glycerin und Hyaluronsäure sind feuchtigkeitsspendend
  • Niacinamid und Weidenrinde wirken glanzmindernd

Die besten Cleanser für Männer

Credit: PR

Das „Alpha Beta Pore Perfecting Cleansing Gel“ (200 ml um 52 Euro) von Dr. Dennis Gross ist nicht nur seifen- und sulfatfrei und damit besonders schonend zu anspruchsvoller Männerhaut, sondern wirkt durch die enthaltenen Hydroxysäuren auch peelend. Abgestorbene Zellen werden abgetragen, ohne die Gesichtshaut auszutrocknen. Ein sanfter aber tiefenreinigender Waschschaum ist der „Cleanser“ (150 ml um 55 Euro) von Dr. Barbara Sturm, die mit ihrem medizinischen Fachwissen zur Koryphäe in Sachen Anti-Aging und Hautpflege geworden ist. Für die tägliche Reinigung enthält der Schaum milde Inhaltsstoffe wie Portulak, Aloe Vera und Panthenol, die überschüssiges Fett und Rückstände restlos entfernen. Das dritte Produkt im Bunde ist „The Cleansing Foam“ von La Mer, der die Haut mit einem maritimen Wirkstoffkomplex energetisiert – perfekt für das morgendliche und abendliche Reinigungsritual