Werbung
Hautpflege Männer

Diese Styling-Tricks lassen Männer attraktiver aussehen

Von Habib Yaman 25/01/2020
A

Attraktivität ist Ansichtssache. Stimmt. Aber es gibt doch einige Styling-Tricks, die Männer sofort attraktiver und damit auch jünger erscheinen lassen.

Und dafür brauchen sie nicht Unmengen an Geld auszugeben. Bereit? séduction stellt sechs Styling-Tipps vor.

Augenringe lindern

Wenn sich Müdigkeit und Stress bei Männern als Erstes irgendwo bemerkbaren machen, dann in der Augenpartie. Also immer schön täglich eine Augenpflege einklopfen. Und wenn es hart auf hart kommt, dunkle Augenschatten mit einem Concealer geschickt kaschieren.

Hände und Lippen unterwegs pflegen

Was Sie immer im Auto haben sollten: eine Handcreme und Lippenbalsam. Das lässt Ihre Haut gesund strahlen und auch Ihr Partner wird Ihre weiche Haut zu schätzen wissen.

Gepflegter Bart

Es ist das Erste, was einem beim Blick in Ihr Gesicht auffällt: der Bart. Sieht dieser ungepflegt aus, färbt dieser Eindruck ganz leicht auf die Persönlichkeit und das restliche Äußere ab. Sie sollten den Bart also mindestens zwei Mal wöchentlich trimmen und mit einem Bartöl behandeln.

Haare trimmen

Ähnlich wie beim Bart, kann ein rausgewachsener Haarschnitt schnell „wie aus dem Bett gefallen“ aussehen. Ein regelmäßiger Frisörtermin ist für einen gepflegten Mann also Pflicht. Fast noch wichtiger ist dabei auch das Trimmen der Nasen- und Ohrenhaare. Wenn dies nicht im Service Ihres Frisörs inkludiert ist, sollten Sie es selbst einmal in der Woche tun.

Augenbrauen in Form bringen

Ein sehr unterschätzter Gesichtszug bei Männern sind die Augenbrauen. Sprießen hier kleine Härchen über dem Nasenrücken oder wachsen sie zu langen Büscheln, sollten Sie unbedingt getrimmt werden. Die richtige Augenbrauen-Form sieht nicht nur gepflegt aus, sondern lässt Ihr Gesicht jünger und offener – und manchmal auch freundlicher – wirken.

Zahnpflege

Ein Faktor, an dem wir oft unbewusst die Gesundheit eines Menschen einschätzen, sind gepflegte Zähne. Hierzu genügt nicht nur ein kurzes Ritsch-Ratsch mit der Zahnbürste am Morgen, sondern auch das tägliche Benutzen von Zahnseide und eventuell Mundspülung – vor allem dann, wenn Sie viel Kaffee trinken.

Credit: imaxtree

Werbung