Werbung
MEN BEAUTY

So bringen Sie gekonnt Ihre Augenbrauen in Form

Von Julia Dickob 27/02/2021
Credit: Stocksy
D

Die Augenbrauen sind ein wichtiger Bestandteil unseres Gesichts, die leider oft noch etwas unterschätzt sind. Sie beeinflussen unseren Gesichtsausdruck und unsere Mimik enorm und man hat einen offeneren Ausdruck, wenn sie regelmäßig den Fokus in Ihrer Pflegeroutine auf die Augenbrauen legen. Wie Sie Ihre Augenbrauen selbst gekonnt in Form bringen erfahren Sie hier.

Lange Härchen trimmen

Den Wildwuchs über den Augenbrauen zu bändigen ist oft kein leichtes Unterfangen. Doch in ein paar einfachen Schritten können Sie die Härchen bändigen.

  • Nehmen Sie eine Spoolie zur Hand und kämmen Sie damit Ihre Augenbrauen nach oben. Um diese an Ort und Stelle zu halten, können Sie wie bei den Soap Brows zuvor die Spoolie auf einem Stück Seife einreiben. So werden die Brauen fixiert.
  • So können Sie ohne Probleme die Härchen, die weit nach oben überstehen, mit einer Schere oder einem speziell dafür konstruierten Augenbrauentrimmer stutzen.
  • Nun können Sie die Seife wieder abwaschen und die Augenbrauenhärchen fallen wieder in ihre gewohnte Position zurück.
  • Tipp: diesen Trick der sogenannten Soap Brows können Sie auch im Alltag zum Styling Ihrer Augenbrauen nutzen. Hier müssen Sie die Härchen nicht so streng nach oben kämmen, wie beim Trimmen, aber Sie können so schnell und einfach Ihre Augenbrauen in Form bringen.

In Form bringen

Bei Männern muss die Augenbraue meist nicht in eine bestimmte Form gebracht werden, um dem Gesicht zu schmeicheln. Hier gilt es als erstes, sich an der natürlichen Form Ihrer Augenbrauen zu orientieren und zunächst nur die Härchen zu entfernen, die deutlich aus der Reihe tanzen. Und arbeiten Sie immer nach der Devise: „so viel wie nötig, aber so wenig wie möglich“.

  • Achten Sie hierbei darauf, dass Ihr Werkzeug immer in Bestzustand ist. Die Pinzette sollte möglichst scharf sein, damit sie die Härchen direkt beim ersten Mal greifen können.
  • Entfernen Sie die Härchen in der Wuchsrichtung mit einem kurzen, aber kräftigen Ruck. So werden die Härchen nicht bloß an der Hautoberfläche abgerissen, sondern mitsamt der Haarwurzel entfernt. Auch wachsen so die Augenbrauenhaare nicht so schnell nach und Sie haben länger Freude an Ihren gepflegten Augenbrauen.
  • Arbeiten Sie für einen natürlichen Look zuerst immer nur unterhalb der Augenbraue, um die natürliche Form der Augenbraue nicht zu stark zu verändern.
  • Zwischen den Augenbrauen, an der Nasenwurzel dürfen Sie aber etwas beherzter Hand anlegen, denn eine Monobraue sieht schnell unattraktiv und ungepflegt aus.
  • Tipp: Waschen Sie sich nach dem Zupfen das Gesicht mit kaltem Wasser, so werden die gereizten Areale weniger stark durchblutet und die Haut um die Augenbrauen sieht weniger stark gerötet aus.
  • Natürlich können die Augenbrauen auch ohne schmerzhaftes Zupfen mit einem Trimmer oder einem Rasierer in Form gebracht werden. Der Nachteil hierbei: die Haare wachsen schneller wieder in unschönen harten Stoppeln nach. Außerdem braucht es dafür eine sehr ruhige Hand, sonst können schnell kleine Wackler in der Augenbrauenkontur entstehen.

Styling

Wer sich einen definierteren Look wünscht, kann sich auch die Augenbrauen im Kosmetikstudio mithilfe von Wachs oder eines Threadings in Form bringen lassen. Diese Treatments sind aber häufig mit etwas mehr Schmerzen verbunden, als kleine Ausreißer mit der Pinzette zu entfernen.

Zum Schluss können Sie die Härchen noch mit einem Augenbrauengel fixieren. So hält der gepflegte Look den ganzen Tag!

Werbung