Das Cosy Winter Village im The Charles München
Werbung
NEWS

Das Cosy Winter Village im „The Charles“ München

Von Online Redaktion 20/11/2022
Credit: Rocco Forte Hotels
G

Grüne Tannenzweige wiegen sich im Glanz von Kerzen und Lichterketten, ein wärmendes Lagerfeuer knistert vor sich hin und ein dampfender Glühwein lädt zu geselligem Beisammensein ein: Es wird besinnlich im „The Charles“. Ab dem 16. November 2022 erwartet Gäste auf der stimmungsvoll dekorierten Terrasse des Münchner Renommé-Hotels exklusives Weihnachtsmarktambiente. Von Mittwoch bis Samstag lässt es sich dann ab 17 Uhr gemütlich mit Glühwein, Waffeln und gebrannten Mandeln die Vorweihnachtszeit einläuten. 

Festlich-schöne Winterarrangements

Wer es etwas privater möchte, kann zwischen den Optionen „Am gemütlichen Weihnachtsstand“ oder „Hüttenzauber“ wählen. Buchbar sind diese Arrangements ab vier Personen und in zeitlichen begrenzten Slots von 17:30 bis 19:00 Uhr oder von 19:30 bis 20:30 beziehungsweise 21:00 Uhr. Den Hüttenzauber bekommen Interessierte ab 69 Euro pro Person, den gemütlichen Weihnachtsstand schon ab 29 Euro pro Person. In den gläsernen Hütten is(s)t man absolut ungestört, ohne etwas von dem Festtagsambiente einbüßen zu müssen. Gemeinsam mit Familie oder Freunden lässt man sich hier ein winterliches 3-Gänge-Menü schmecken. Am überdachten Weihnachtsstand, der mit seinem hölzernen Gerüst und den kuscheligen Sitzbezügen alpines Flair versprüht, genießen die Gäste Bayerische Schmankerl, geröstete Maronen und Feuerzangenbowle. 

Credit: Rocco Forte Hotels

„The Charles“: Das Prestigehotel in der Münchner Maxvorstadt

Als Teil der Rocco Forte Hotelfamilie repräsentiert das Münchner 5-Sterne-Hotel „The Charles“ Exklusivität, Eleganz und höchsten Serviceanspruch. Trotzdem dürfen Gemütlichkeit und bayrische Gastfreundschaft nicht zu kurz kommen. Beim Konzept des hoteleigenen Restaurants „Sophia’s“ und der Bar hat man sich vom gegenüberliegenden Alten Botanischen Garten inspirieren lassen. Das botanische Bistro serviert frische, saisonale und regionale Zutaten von lokalen Erzeugern in einem Speisesaal, der sich durch viel üppiges Grün dem Menü anpasst. Eine Vielfalt an eigens angebauten Pflanzen kommt auch in den Produkten des Hotel-Spas vor. Dort befindet sich übrigens auch der längste Indoorpool seiner Art in ganz München. 

Werbung