Werbung
NEWS

Fendi Herbst/Winter 2021: Back to Basics

Von Redaktion 25/02/2021
Credit: Gorunway
F

Für seine erste Ready-to-wear Show erzählte der britische Designer Kim Jones die historische Geschichte Roms neu. Passend zum italienischen Hause Fendi erschuf er ein einzigartiges Bild zwischen Vergangenheit und Moderne. Dies spiegelte sich auch in der Musikauswahl der Show wider. Die Models liefen im Rhythmus zu Elektropop von „Cold Cave“, zwischen F-förmigen Glasvitrinen mit antiken Fragmenten. Bei seinen Kreationen setzte Kim Jones den Fokus auf natürliche Materialien in erdigen Tönen – ganz nach dem Motto: Back to Basics.

Seine Musen waren bei dieser Kollektion die fünf Schwestern der Familie Fendi, starke Frauen, die durch intellektuelles Stilbewusstsein und Ehrgeiz überzeugten. Bei seiner Herbst/Winter Kollektion für 2021 ging es ihm dabei weniger um die Schaffung neuer Trends, sondern vielmehr um die Ehrung der Heldinnen des Alltags.

Dies spiegelte sich auch in den Make-up Looks der Models wider. Augen und Lippen wurden durch elegante Nudetöne betont. Der No-Make-up Look der Show, mit dem Motto „Back to Basics“ legt den Fokus auf die natürliche Schönheit und setzt damit ein Statement. Starke Frauen brauchen nicht viel, um im Alltag überzeugen zu können, denn allein ihr Auftreten impliziert zeitlose Eleganz. 

Werbung