Mediathekenhighlights: Die besten Filme und Serien - séduction Magazin
NEWS

Mediathekenhighlights: Die besten Filme und Serien im Januar

Von Monroe Vogel 14/01/2023
Credit: Pexels
S

Sind Sie für das Wochenende noch auf der Suche nach Entertainment? Wir liefern Ihnen die passenden Mediathekenhighlights für einen lazy Sunday auf dem Sofa.

Ob Netflix, Sky oder Amazon – die Auswahl in den Mediatheken verschiedener Streaminganbieter kann manchmal überfordernd sein. Damit Sie nicht lange suchen, haben wir für Sie bereits eine Auswahl an Filmen und Serien getroffen, die Sie Zuhause On-Demand schauen können. Das sind die Mediathekenhighlights im Januar:

Neu bei Netflix: „Kaleidoscope“ (2023)

Wer die spanische Serie „Haus des Geldes“ geliebt hab, wird mit dem Heist-Drama „Kaleidoscope“ ganz sicher auf seine Kosten kommen. Das Netflix-Format wurde unter anderem von Ridley Scott produziert und thematisiert einen realen Vorfall, der fiktionalisiert wurde: Als Hurrikan Sandy 2012 auf New York trifft verschwanden aus Manhattans Innenstadt insgesamt Anleihen im Wert von 70 Milliarden Dollar. In „Kaleidoscope“ wird dieses Ereignis als größter versuchter Raubüberfall der Geschichte dargestellt. Wie das genau abgelaufen ist, erfahren Sie in der Serie. Ein ganz besonderes Highlight – die Folgen von „Kaleidoscope“ können Sie in beliebiger Reihenfolge ansehen und trotzdem behält die Story ihren Sinn.

Jetzt auf Amazon: „The Stylist“ (2020)

Im amerikanischen Horrordrama „The Stylist“ geht es um Claire, eine einsame Hairstylistin aus Kansas. Obwohl Claire eine talentierte Friseurin ist, suchen sie immer wieder Selbsthass und Zweifel heim. Für diesen emotionalen Druck findet sie dank ihrem Job jedoch ein tödliches Ventil. Dieser verworrene Film ist perfekt für alle, die auf einen Slow Burn stehen.

Mit Spannung erwartet: „The Last of Us“ (2023) auf Sky

Das Kult-Game „The Last of Us“ wurde nun als gleichnamige Serie verfilmt, die ab dem 16. Januar auf Sky gezeigt wird. 2013 hat das Videospiel mit seinen Charakteren, der Story und Sound und Grafik bereits die Massen begeistert. Von der Serie erhofft sich der Schöpfer Neil Druckmann nun dasselbe. Die Endzeitserie spielt in den verwüsteten USA, wo die letzten Menschen um das Überleben kämpfen. Denn vor genau 20 Jahre hat hier ein mutierter Cordyceps-Pilz eine globale Katastrophe ausgelöst.

Werbung