Milan Fashion Week: Die wichtigsten Shows - séduction Magazin
Werbung
NEWS

Milan Fashion Week 2022 – die wichtigsten Shows

Von Nils Doose 21/09/2022
Credit: imaxtree
N

Nach New York und London steht nun die Milan Fashion Week 2022 an. Wir haben uns den Schedule genauer angeschaut und verraten Ihnen hier, welche Shows Sie auf keinen Fall verpassen dürfen.

WANN IST MILAN FASHION WEEK 2022?

Bei der Milan Fashion Week 2022 handelt es sich im wahrsten Sinne des Wortes um eine Modewoche. Denn an sieben Tagen – genauer gesagt vom 20. bis zum 26. September 2022 – finden 68 Schauen sowie unzählige Präsentationen und Events statt. Da man bei einem so vollen Programm schnell den Überblick verlieren kann, haben wir die wichtigsten Termine hier nochmal für Sie zusammengefasst.

DIE NEUHEITEN BEI DER MAILÄNDER MODEWOCHE

Mehrere Marken, darunter Boss, Moncler und Salvatore Ferragamo, kehren diese Saison nach Mailand zurück, um hier ihre neue Kollektion zu präsentieren. Es sind aber auch die Show-Debüts in Mailand, wie beispielsweise von Bally, die besondere Aufmerksamkeit verdient haben.

Ein weiteres Highlight: Wer schon immer einmal hautnah bei einer Modenschau dabei sein wollte, kann seinen Traum dieses Jahr Wirklichkeit werden lassen. Die Show von Diesel ist für die Öffentlichkeit zugänglich. Alles, was es braucht, um dabei sein zu können, ist eine Online- Registrierung.

10 SHOWS, DIE SIE NICHT VERPASSEN DÜRFEN

Neben den Shows von Rückkehrern und Neuzugängen sind es vor allem die Termine der „Mailand-Klassiker“, die Sie sich in Ihrem Kalender vormerken sollten. Denn diese 10 Brands enttäuschen nie, wenn es um fabelhafte Looks und eine erstklassige Inszenierung geht:

  • Fendi, 21. September, 14 Uhr
  • Max Mara, 22. September, 9.30 Uhr
  • Prada, 22. September, 14 Uhr
  • MM6 Maison Margiela, 22. September, 15 Uhr
  • Gucci, 23. September, 14.30 Uhr
  • Versace, 23. September 19 Uhr
  • Jil Sander, 24. September, 12.30 Uhr
  • Dolce&Gabbana, 24. September, 14.30
  • Bottega Veneta, 24. September, 20 Uhr
  • Giorgio Armani, 25. September, 15 Uhr