Club de beauté

ZUM ABO

Seite wählen
M

al nachdenklich und melancholisch, mal energiegeladen und glücklich und stets von sympathischer Natürlichkeit sprühend tanzt sich die rotblonde Schönheit durch atemberaubende Landschaften und ein Blumenmeer. Ihr Blick wird immer entschlossener, ihre Bewegungen wirken nach und nach kraftvoller, so als ob ihr die Meeresbrise, sowohl jene des echten als auch jene des Blütenmeeres, ihr Mut und Inspiration verleihen. Und sie an ihr ersehntes Ziel führen, zu ihrer großen Liebe. Das Video zum neuen Louis Vuitton-Duft „Cœur Battant“ setzt Schauspielerin Emma Stone an zwei beeindruckenden Orte in Szene: in der Casa Malaparte über den Klippen einer Meeresbucht auf Capri und in der Cour Carrée, einem der wichtigsten Innenhöfe des Pariser Louvre, die im Spot zu einer harmonischen Einheit verschmelzen. Natur in Reinform – dank des Meeres, der Bäume und Klippen auf Capri – und in Kunstform – durch das Blumenmeer-Artefakt in Paris – beherrschen das Video und gehen eine unwiderstehliche Symbiose mit der Natürlichkeit der US-amerikanischen Schauspielerin ein. Der von Jacques Cavallier Belletrud kreierte Duft knüpft mit einer intensiven Birnennote an das omnipräsente Naturthema an. Die Herznote betört mit ägyptischem Jasmin und sinnlichem Ylang-Ylang und wird mit einem blumigen Patchouli-Akzent abgerundet. Ambrette und Narzisse vervollständigen das Duft-Bouquet. Das zartrosa Wässerchen ist in einem schlichten durchsichtigen Flakon abgefüllt und wird Liebhaber fruchtig-erfrischender und blumig-leichter Düfte mit einem „cœur battant“ zurücklassen; denn ihr Herz wird stark für diese Duftkreation schlagen.

„Cœur Battant“ von Louis Vuitton, 100 ml, ca. 210 €

Text: Pia Scheiblhuber

SÉDUCTION MAGAZIN