Mit diesen Düften heißen Sie den Frühling willkommen
Werbung
Parfum für Damen

Mit diesen Düften heißen Sie den Frühling willkommen

Von Patrick Vogel 24/01/2021
Credit: Stocksy
L

Luftig leichte, florale Noten sind perfekt, um sich schon mal auf den Frühling einzustimmen. Parfums, die verführerischer duften als ein Bouquet frischer Schnittblumen. 

Blumendüfte sind zeitlose Klassiker. Sie können aus einer einzigen Pflanze gefertigt sein, was mit dem Fachausdruck „Soli Flora“ beschrieben wird, oder trumpfen mit unerwarteten, olfaktorischen Kombinationen auf. Einen Einblick in die Mannigfaltigkeit der Duftfamilie liefern die Top drei Parfums der Redaktion, die sie nicht nur im Frühling, sondern das gesamte Jahr tragen können. 

„Eau Fraîche“ von Chanel 

Credit: PR

Das Eau de Toilette aus dem Hause Chanel (100 ml ca. 112 €) kommt in einem minimalistischen, runden Flakon. Der Duftklassiker aus 2007 ist energetisch und frisch und vermittelt das Gefühl überschäumender Freude und Lebenskraft. Kompositorisch wird dies in der Kopfnote durch Zeder und Cistrose ausgedrückt, in der Herznote durch Jasmin und in der Basisnote mit einem Vierklang aus Vetiver, Patschuli, Moschus und Ambra.

„Love, don’t be shy“ von Kilian 

Credit: PR

Die erste große Liebe vergessen wir nie – und das Eau de Parfum von Kilian (50 ml ca. 200 €) ist eine olfaktorische Hommage an diese bittersüßen Erinnerungen. Rihannas Lieblingsduft kommt in einem wiederbefüllbaren Flakon in zartrosa und gold, der die olkfaktorische Stimmung perfekt einfängt; während in der Kopfnote zunächst Neroli-Aromen entzücken, erwartet Sie in der Herznote ein floraler Dreiklang aus Jasmin, Rose und Iris. Das süß-gourmandige Parfum schließt mit einem Finale aus Orangeblüte-Absolue, Marshmallow, Vanille und Moschus ab. Kreiert wurde der Duft von der ikonenhaften Parfümeurin Calice Becker, die schon in den 1990ern mit Marken wie Vera Wang, Marc Jacobs oder Balmain kooperierte. 

„Ciel Woman“ von Amouage 

Credit: PR

Mit „Ciel Woman“ von Amouage (50 ml ca. 240 €) erwartet Sie Frühling pur! Der Duft kombiniert holzig-herbe Aromen mit floralen Akzenten – ein Aprilspaziergang im Wald zur langsam aufgehenden Sonne ist die perfekte Metapher für das Eau de Parfum. Die Kopfnote ist durch eine blumige Kombination aus Veilchen und Gardenie definiert, in der Herznote erwarten Sie Aromen von Seerose, Jasmin und Pfirsichblüte und abschließend werden Sie einen sinnlichen Akkord bemerken, der unter anderem Weihrauch, Zeder und Sandelholz enthält.

Werbung