Parfum: Die besten Düfte mit Vanille-Note - séduction Magazin
Werbung
Parfum für Damen

Parfum: Die besten Düfte mit Vanille-Note

Von Katrin Hollerbach 21/11/2022
I

Im Winter lassen wir uns gerne von warmen, kuscheligen Düften einhüllen, und welcher Duft wäre dafür besser geeignet als Vanille? Der pudrig-süße Geruch, der uns an direkt an Plätzchen erinnert, sorgt umgehend für Wohlbefinden. Damit passt er perfekt in die kalte Jahreszeit. Ein weiterer Bonus unserer Lieblings-Nuance: Sie fördert die Produktion des Glückshormons Serotonin. Und gerade an dunklen Wintertagen können wir durchaus eine Extra-Portion des Stimmungsaufhellers brauchen! Wir stellen Ihnen unsere drei vanilligen Parfum-Favoriten vor.

„Un Bois Vanille“ von Serge Lutens

„Un bois vanille“ von Serge Lutens, 100 ml um 189 Euro, Credit: PR

Beim Eau de Parfum „Un boi de vanille“ (50 ml um 126 Euro) aus der Collection Noir von Serge Lutens steht die schwarze Vanille in der Kopfnote ganz klar im olfaktorischen Mittelpunkt. Noten von Süßholz, Sandelholz und Kokos, unterstrichen von einem leicht pfeffrigen Akkord in der Basisnote, ergänzen den blumigen Duft.

„Spiritueuse Double Vanille“ von Guerlain

„Spiritueuse Double Vanille“, 100 ml um 295 Euro; Credit: PR

Das Eau de Parfum „Spiritueuse Double Vanille“ (100 ml um 295 Euro) stammt aus der „L’Art et la Matière“-Kollektion von Guerlain. Madagassische Gewürzvanille (Vanilla planifolia) sorgt in dieser Duftkomposition zusammen mit Jasmin, Ylang-Ylang und Benzoe für holzig-orientalische Noten, die unsere Fantasie an exotische Orte entführen. Der elegante Flakon wird von Pochet du Courval hergestellt und kann auf Wunsch auch personalisiert werden.

„Orchidée Vanille“ von Van Cleef & Arpels

„Orchidée Vanille“ von Van Cleef & Arpels, 75 ml um 140 Euro; Credit: PR

Beim Duft „Orchidée Vanille“ aus der Collection Extraordinaire von Van Cleef & Arpels (75 ml um 140 Euro) ist der Name Programm. Das blumig-sinnliche Eau de Parfum besticht mit Vanille in der Herznote. Um diese herum bauen sich Orange, Litschi und Mandel in der Kopfnote und Moschus, Zedernholz und Tonkabohne in der Basisnote auf, um die Vanille voll zur Geltung zu bringen.

Werbung