Werbung
Parfum für Herren

Sinnliche Herrendüfte: Der Parfum-Trend für 2021

Von Patrick Vogel 13/01/2021
Credit: Stocksy
G

Genau wie die Fashion- und Beautywelt orientieren sich auch Duftneuheiten an Trends. Hoch im Kurs in diesem Jahr: sinnliche Herrendüfte, die gekennzeichnet sind durch intensive Akkorde.

Holzige Duftnoten, die oft als typisch männlich verstanden werden, werden in diesem Jahr scheinbar gerne mit feminineren Aromen kombiniert. Das Ergebnis: Sinnliche Herrendüfte mit Unisex-Charakter.

Das sind die Top drei der Redaktion:

„Ruh Zadeh & Martine“ von M.Micallef

Credit: PR

Bereits 2020 lancierte M.Micallef das Eau de Parfum „Ruh Zadeh & Martine“ (100 ml um 235 €). Seit 1996 kreiert die französische Marke nun schon erlesene Düfte für Frauen und Männer, die bis heute in liebevoller Handarbeit hergestellt und abgefüllt werden. „Ruh Zadeh & Martine“ ist ein Duft aus jährlich erscheinenden Art Collection des Labels. Eine limitierte Anzahl von Flakons wird dabei immer von einem jungen, aufstrebenden Künstler formvollendet. Letztes Jahr hat sich Martine Micallef dafür den aserbaidschanischen Künstler Ruh Zadeh ausgesucht. Aus der Kooperation entstand ein elegantes Unisex-Parfum, das die Sinne in der Kopfnote mit Mandarine, Sternanis und Bergamotte, in der Herznote mit einer lieblichen Komposition aus Veilchen, Kaschmirholz und Muskat und in der Basisnote mit Lederaromen, Patschuli, Moos und Moschus verwöhnt.

„Stronger With You Absolutely“ von Emporio Armani

Credit: PR

Absolut verführerisch, aber trotzdem noch maskulin – die perfekte Beschreibung für die Neuauflage des Herrendufts der „Stronger With You“-Kollektion von Armani (50 ml um 75 €). Basis der orientalischen Rezeptur ist eine klassische Fougère-Komposition, die um fruchtig-florale und holzige Nuancen ergänzt wurde. Das Eau de Parfum beginnt mit einem einzigartigen Akkord aus Rum, Bergamotte und Elemi. Danach entfaltet sich eine hypnotische Herznote aus Lavendel und Davana-Essenz für einen Hauch Süße. Das Trio aus Zedernholz, Kastanie und madegassischer Vanille sorgt für eine erdig-würzige Basis. Sinnlichkeit par excellence.

„Karité Corsé“ von L’Occitane

Credit: PR

Ganz gespannt erwarten wir auch das neue Eau de Parfum „Karité Corsé“ von L’Occitane (75 ml um 75 €), das ab dem 27. Januar erhältlich sein wird. Der vegane Duft kennzeichnet sich durch eine minimalistische Formulierung aus, für die nur nachhaltige Inhaltsstoffe verwendet wurden. Aufgetragen versprüht der Duft Wärme und Sinnlichkeit. Perfekt für Männer, die sich von der Masse abheben wollen. Es erwarten Sie olfaktorische Akkorde aus gerösteten Sheanüssen und Kakao, sowie Kaffee und Iris.

Werbung