Werbung
Parfum Trends

Unisex-Düfte für den Herbst 2020

Von Patrick Vogel 17/09/2020
Credit: Stocksy
M

Mittlerweile ist September – dies bedeutet, dass wir uns langsam aber sicher von zitrischen Sommerparfums verabschieden und wieder holzige und ledrige Duftnoten tragen. Die besten Unisex-Düfte finden Sie hier.

Die Kategorisierung, dass süße Parfums hauptsächlich von Frauen und holzige Düfte von Männern präferiert werden, ist längst überholt. „CK One“ und „Ck Be“, aber auch „Thé Vert“ von Bulgari revolutionierten in den 1990ern den Beauty-Kosmos und gehören bis heute zu den beliebtesten Unisex-Düften. Mittlerweile erscheinen jährlich viele neue genderneutrale Parfums. séduction stellt Ihnen drei Unisex-Düfte für den kommenden Herbst vor.

Ein außergewöhnliches Design: „Concrete“ von Comme des Garçons

Unisex-Düfte
Credit: PR
„Concrete“ von Concrete von Comme des Garçons, 80 ml ca. 140 €

Feinherber Moschus sowie Zedern- und Sandelholz in der Basisnote entfalten ein holziges Aroma, das an einen Spätsommertag in einer Großstadt erinnert. Die Herznote aus künstlichen Rosenoxiden und Jasmin sorgt für ein angenehmes Duftgleichgewicht. Abgerundet wird die Kombination aus den feinen floralen Tönen und der kräftigen Kopfnote durch eine distinktive Gewürzsignatur aus Kümmel, Kardamom und Gewürznelke. Das außergewöhnliche Parfum entfaltet auf diese Weise eine Wärme, die perfekt in die goldene Jahreszeit passt. Im Kontrast dazu steht das eher kühle Design: Der Flakon ist in eine Betonschale eingebettet. Eine Metapher für die letzten Sonnenstrahlen, die sich im Herbst an den Wolkenkratzern einer Metropole reflektieren.

Ein Kurztrip auf die Vanille-Inseln: „Eau Duelle“ von Diptyque

Unisex-Düfte
Credit: PR
„Eau Duelle“ von Diptyque, 75 ml ca. 130 €

Die Duftwelt von Diptyque entstand aus der Idee dreier Freunde: Christiane Gautrot, Desmond Knox-Leet und Yves Coueslant starteten zunächst mit einer kleinen Boutique, aber ihr Konzept verzeichnete schnell weltweiten Erfolg. Diptyque steht für exklusive Kerzen, Raumdüfte und Parfums. Mit ihrem Duft „Eau Duelle“ sind Sie für kalte, verregnete Herbsttage gewappnet. Die Sehnsucht nach einer Reise in die Ferne wird von dem Eau de Parfum widergespiegelt. Der sinnliche Duft von Bourbonvanille aus dem Madagaskar geht eine Symbiose ein mit den herben Aromen von schwarzem Weihrauch und frischen Gewürzen in der Kopfnote. Mit dem orientalischen Dufterlebnis träumen Sie sich direkt von Zuhause auf die Vanille-Inseln.

Eine Entschleunigung des Alltags mit „Replica – Whispers in the Library“ von Maison Martin Margiela

Unisex-Düfte
Credit: PR
„Replica – Whispers in the Library“ von Maison Martin Margiela, 100 ml ca. 88 €

Margiela ist ein belgischer Modedesigner, der polarisiert: Er möchte, dass seine Kreationen immer im Vordergrund stehen. Das ist auch der Grund, weshalb er sich selbst nie nach einer seiner Fashion Shows zeigt. Dasselbe Prinzip lässt sich auch auf seine Duftkreationen übertragen. In Zusammenarbeit mit berühmten Parfumeuren wie Jacques Cavallier-Belletrud und Marie Salamagne hat Margiela in seiner Linie „Replica“ Parfume erschaffen, die Momentaufnahmen des Alltags darstellen. „Whispers in the Library“ erinnert an nostalgische Aufenthalte in alten Bibliotheken und den charakteristischen Geruch gelesener Bücher. Zedernholz in der Basisnote, Benzoeharz in der Herz- und Pfeffer in der Kopfnote ergeben in Ihrem Zusammenspiel einen warmen, heimeligen Duft, der Lust auf mehr macht.

Werbung