Ihr nächstes Urlaubsziel: Biarritz - séduction Magazin
Europa

Biarritz: Malerische Atlantikküste und französisches Flair

Von Kathrin Buschauer 07/01/2023
Credit: Pexels
D

Die südfranzösische Strandperle Biarritz steht bereits seit Jahrhunderten für Stil, Eleganz und Luxus pur. Der beliebte Badeort an der malerischen Atlantikküste besticht mit viel Sonnenschein, einer wilden, unberührten Küste und einer charmant-französischen Lebensart.  

Eine Geschichte wie aus dem Märchen 

Bis ins 19. Jahrhundert war Biarritz lediglich ein kleines Fischerdorf, dessen Einwohner ein einfaches Leben bestritten. Dass Biarritz heute als kleine Schwester von St. Tropez gehandelt wird, hat das edle Seebad dem Hochadel Frankreichs zu verdanken. Denn im Jahr 1845 verfielen Napoleon III. und seine Frau Eugénie dem Zauber des Küstendorfs und machten Biarritz kurzerhand zu einem beliebten Badeort. Noch heute können Besucher in der ehemaligen Sommerresidenz des Kaiserpaars nächtigen. Im Hotel du Palais, das mit seinem vornehmen aristokratischen Pariser Baustil als symbolisches Juwel von Biarritz gilt.  

Das hat die Stadt zu bieten

Im Laufe der Jahre hat sich Biarritz seinen ursprünglichen Charme bewahren können. Hier treffen eine wilde, unberührte Küste auf prunkvolle Architektonik im Art Déco Stil, lange, feine Sandstrände und ein mondänes Nachtleben aufeinander. Dementsprechend vielseitig ist auch das Angebot an Aktivitäten, denen Sie in Biarritz nachgehen können.

Mekka für Surfer

Biarritz gilt als Wiege des Surfsports in Frankreich. Die Kombination aus den wilden Wellen des Atlantischen Ozeans und dem warmen Wasser des Golfs von Biskaya machen den beliebten Badeort zum perfekten Surf-Spot. 

Symbolträchtiges Wahrzeichen

Ein ganz anderes Erlebnis bieten die weltberühmten Jungfrauenfelsen, ein von tosendem Wasser umschlossenes Felsenriff, das Sie nur über eine lange Brücke erreichen können. Gekrönt wird der Felsvorsprung von einer schneeweißen Statue der Jungfrau Maria mit Kind, die in Richtung des alten Hafens der Stadt thront.  

Meeresmuseum von Biarritz

Auch in Sachen Kultur hat der mondäne Badeort einiges zu bieten. Besonders sehenswert ist das berühmte Aquarium von Biarritz, das Musée de la mer. Allein das edle Art Deco-Gebäude ist aufgrund seiner beeindruckenden Architektur einen Besuch wert. Das Innere lädt mit seinen über 50 Aquarien und einer einzigartigen Tierwelt zu einer spannenden Entdeckungsreise durch die Meereswelt ein. 

Buntes Nachtleben

Abends laden zahlreiche Cafés, Restaurants und Bars zum Verweilen ein. Nachtschwärmer werden hier mit exquisiten Gaumenfreuden der baskischen und gasconischen Küche verwöhnt. 

Rein in die Pyrenäen

Nicht weit von Biarritz locken die baskischen Pyrenäen mit hohen Gipfeln und unzähligen Panoramablicken, von denen einer spektakulärer ist als der nächste. Auf den zahlreichen Wanderwegen in verschiedenen Schwierigkeitsgraden erwarten Sie idyllische Täler, unberührte Natur und grandiose Ausblicke auf das Meer.  

Werbung