Winterurlaub: Die schönsten Orte in Europa - séduction Magazin
Europa

Winterurlaub in Europa: Die schönsten Destinations

Von Monroe Vogel 25/12/2022
Credit: Unsplash
B

Berge, eisige Temperaturen und Schnee – Winterurlaub muss nicht immer unbedingt auch Skifahren heißen. séduction hat deshalb drei Hotspots in Europa für Sie herausgesucht, die mit ihrem ganz eigenen Charme überzeugen.

Was sind die schönsten Destinationen, um in Europa Winterurlaub zu machen? Diese Frage hat sich auch die séduction-Redaktion für Sie gestellt. Während unserer Recherche sind wir auf drei unterschiedliche Hotspots gestoßen, die mit Kultur und atemberaubenden Landschaften überzeugen. In Rumänien, Österreich und Schottland genießen Sie Winterzauber par excellence.

Winter-Hotspot #1: Siebenbürgen in Rumänien

Obwohl Rumänien bereits seit 2007 EU-Mitgliedsstaat ist, zählt das Land noch zu den weniger besuchen Reisehighlights in Europa. Das kontinentale Klima lässt im Winter eisige Temperaturen bis -25 Grad Celsius zu. Beim Trip nach Siebenbürgen in Transsilvanien lautet das Motto also „warm einpacken!“, damit man beim Wandern in den Karpaten auch nicht friert. Für die Reise nimmt man sich am besten einen Mietwagen, denn ein kleiner Roadtrip führt Sie an pitoresken Dörfern und Landschaften vorbei, bevor Sie Ihr Ziel erreichen. Das altertümliche Flair des rumänischen Landabschnitts wird zudem von zahlreichen Schlössern und gotischer Architektur geprägt.

Winter-Hotspot #2: Millstätter See in Österreich

Im österreichischen Kärnten verbirgt sich ein wahres Juwel: der Millstätter See lädt im Winter zu Wanderungen und Wellness ein. An der Nordseite des Sees kann man größere Orte wie Seeboden, Millstatt und Döbriach besuchen und zum Winterspaziergang in den Nockbergen aufbrechen. Dagegen ist die naturbelassene Südseite perfekt ist, um das atemberaubende Winterpanorama um den See zu genießen. Zahlreiche Wellness-Resorts in Seenähe bieten außerdem entspannende Treatments für Sie an!

Winter-Hotspot #3: Shetland Islands

Wer noch nicht in Schottland war, sollte das unbedingt nachholen. Starten Sie Ihre erste Schottland-Reise doch mit einem ganz besonderen Highlight: den Shetland Inseln. Die 100 einzelnen Inseln liegen zwischen dem schottischen Festland und Norwegen. In der Heimat der Shetlandponys und der Shetland Sheepdogs ewarten Sie endlose Küstenlandschaften, verschlafene Städte. Adrenalinfans kommen auf Shetland beim Whale Watching auf ihre Kosten, während der Hauptort Lerwick zum Verweilen einlädt.

Werbung