Reise Tipps

Stadt, Land, Spa-Serie Teil V: Stuttgart

Von Pia Scheiblhuber 07/02/2020
S

„Stadt, Land, Spa“ heißt unsere Wellness-Serie, in der wir empfehlenswerte, luxuriöse Spas in Deutschland, Österreich und der Schweiz vorstellen. In jeder Folge präsentieren wir zwei Spas, eines im Zentrum einer Großstadt und eines in deren Umgebung, am Stadtrand oder im ländlichen Gebiet. So bekommen Sie Tipps für Entspannungsmomente in Ruheoasen mitten in der City – und erfahren auch, wohin Sie entfliehen können, wenn Sie so richtig abschalten und Landluft schnuppern wollen.

Folge fünf der Serie „Stadt, Land, Spa“: Le Spa in Stuttgart und das Royal Spa des Maison Messmer in Baden-Baden

Eintauchen und Abtauchen im „Le Spa“

Schlichter und programmatischer kann der Name einer Wellnessoase kaum sein: Im „Le Spa“ in Stuttgart steht das Wohlfühlerlebnis in einladendem aber nicht überladenem Ambiente im Mittelpunkt. „Eintauchen. Abtauchen“ lautet das Motto des „Le Spa“, das auch sogleich einlädt, in die umfangreiche Angebotswelt einzutauchen, zum Beispiel mit einer belebenden Massage. Neben der Hot Stone-Massage wird eine balinesische Massage angeboten. Hierbei werden warme Öle verwendet, die in Kombination mit rhythmischen Bewegungen die Energiebahnen stimulieren sollen. Klassische Teilkörper-, Ganzkörper- und Fußzonen-Massagen versprechen ganzheitliche Entspannung, um Körper und Geist in Einklang zu bringen. Wer an Verspannungen im Nacken- und Rückenbereich leidet, kann diese bei einer speziellen Babor-Massage lockern lassen und hierfür sein bevorzugtes Aroma wählen. Die Behandlung wird dann von einem Dufterlebnis mit Mandarinen-, Minz- oder holzigen Noten begleitet. Auch das Aroma-Peeling geht auf die persönlichen Duftpräferenzen ein und regt dadurch sowohl die Sinne als auch die Durchblutung an. Bei der Behandlung „Samtweiche Haut“ wird der Körper durch den Einsatz von Meeressubstanzen entschlackt. Exklusive Facials, von einer kurzen „Debut“- über eine „Premium“- bis hin zu einer „Anti-Aging – Reversive“-Behandlung steht ein ganzes Spektrum an verjüngenden und entspannenden Angeboten zur Auswahl. Tiefenentspannung und Wellness für die Männer kommt auch nicht zu kurz. All jene, die in den Genuss verschiedener Treatments kommen möchten, können eines der Arrangements buchen, die auf Namen wie „Jungbrunnen Pur“, „Indischer Ozean“ oder „Mein schönstes Ich“ hören. Die Gäste werden dabei mit Produkten von Babor oder La mer verwöhnt. Ein stimmungsvoller Pool-Bereich sowie Saunen stehen den Gästen ebenso zur Verfügung. Es ist also alles da, was ein Spa ausmacht; der Name ist tatsächlich Programm.

Erholung im Art Déco-Ambiente im „Royal Spa“

„Ein Höchstmaß an Komfort, Luxus und Wohlbefinden“ verspricht das „Royal Spa“ des Maison Messmer in Baden-Baden. Auf Anklänge königlicher Eleganz trifft man auch an allen Ecken im exklusiven Wellness-Bereich des 5-Sterne-Hotels. Der Stil des Art Déco, in dem die Wellnesslandschaft gehalten ist, schafft eine luxuriöse und unbeschwerte Atmosphäre. Für kostbare Momente soll der großzügige Indoor-Pool sorgen, der dank des Lichtspiels der Glaskuppel in Szene gesetzt wird. Duftende Erlebnisduschen sorgen für ein besonderes, die Sinne belebendes Erlebnis im Poolbereich. Römische Elemente schmücken den Saunabereich, der detailreich mit Motiven des österreichischen Malers Gustav Klimt gestaltet ist. Sauna, Dampfbad, Laconium, Infrarotkabine und Eisbrunnen vereinen sich in der Wärmewelt des „Royal Spa“. Die Treatments des Hauses, die liebevoll „Schönheitszeremonien“ genannt werden, sollen den Gästen eine entschleunigende Erholung vom Alltag bieten. Diverse Angebote stehen zur Verfügung. Rücken- und Ganzkörpermassagen, bei denen Produkte der Marke St. Barth zum Einsatz kommen, werden ergänzt durch Kakaobutter-, Hot Oil- und einer schwedischen Massage. Die Facial Care-Angebote verwöhnen Gesicht und Nacken und sind auf Frauen und Männer, je nach unterschiedlichen Bedürfnissen, einzeln abgestimmt. Die Luxus-Anwendungen stellen das Herzstück der Facials dar. Gäste können zwischen der „Anti-Aging-Gesichtsanwendung“ zur Bekämpfung der Zeichen der Hautalterung und dem „St Barth Freshness“-Programm mit Papaya und Ananas- oder Gurkenmousse wählen. Die Angebote in Sachen Körperpflege versprechen ebenfalls Erholung auf höchstem Niveau. Eine Reihe an Körperpackungen und Peeling-Massagen verspricht eine seidig weiche Haut.

Werbung