Reise Tipps

Städtetrip Venedig: Unsere Tipps

Von Online Redaktion 23/06/2022
Credit: Unsplash
V

Verträumte Gassen, romantische Architektur und uralte Geschichte – Venedig hat einfach ein Flair wie keine andere Stadt. Obwohl die weltweit einzigartige Lagunenstadt mittlerweile sehr touristisch ist, sollten Sie dennoch einen Trip ins wunderschöne Venezia wagen. Hier sind unsere Tipps für einen gelungenen Städtetrip nach Venedig.

Transport

Venedig ist größtenteils autofrei, allerdings gut mit dem Flugzeug oder Zug zu erreichen. Die Altstadt ist sehr kompakt und sehr gut zu Fuß zu erkunden. Vaporettos (öffentliche Wasserbusse) sind eine gute Transportmöglichkeit, um von A nach B zu gelangen, denn die festen Linien verbinden mehrere Inseln miteinander. An Ticketautomaten können Sie sowohl Einzelfahrten, als auch Mehrtagestickets erhalten.

Canal Grande

Auf knapp vier Kilometern erstreckt sich der Canal Grande durch Venedig. Wenn Sie den Kanal befahren, haben Sie die Möglichkeit eine Vielzahl an unglaublichen Gebäuden und Palästen zu bestaunen. Die architektonischen Meisterwerke variieren hier zwischen verschiedenen Stilrichtungen von der Gotik, über die Renaissance bis hin zu Bauten im Stil des Barock. Nutzen Sie ein Vaporetto, Wassertaxi oder eine Gondel, um eine Reise durch die venezianischen Epochen zu machen.

Rialtobrücke

Die berühmteste Brücke Venedigs ist die Rialtobrücke, die über den Canal Grande führt. Das Meisterwerk aus dem 16. Jahrhundert sollten Sie am besten morgens besuchen, bevor die Touristenmassen erscheinen.

Dogenpalast

Venezianische Baukunst können Sie im Dogenpalast bestaunen. Das Gebäude, im 9. Jahrhundert erbaut, diente als Sitz der Dogen, Justiz- und Regierungsorgane der Republik Venedigs. Lassen Sie sich einen Besuch nicht entgehen!

Unser Tipp: Sie können bei den meisten Sehenswürdigkeiten in Venedig vorab Tickets kaufen, um langes Anstehen zu vermeiden. Machen Sie Gebrauch davon, denn gerade zur Sommerzeit ist Venedig besonders touristisch.

Markusplatz

Eines der wohl berühmtesten Highlights Venedigs ist der Piazza San Marco – der Markusplatz. Rundherum befinden sich prächtige Gebäude und das berühmte Porto della Carta, besetzt mit dem Markuslöwen.

Markusdom

Die Basilica di San Marco ist eines der Haupt-Sehenswürdigkeiten der Stadt. Innen geschmückt mit zahlreichen Mosaiken, raubt der Markusdom jedem Besucher den Atem. Lassen Sie sich die Chance nicht entgehen, eines der prachtvollsten Gotteshäuser der Welt zu besuchen!

Markusturm

Ein weiteres Wahrzeichen auf dem Piazza di San Marco ist der Markusturm. Mit seinen fast 100 Metern, ist der Turm das höchste Gebäude der Lagunenstadt. Früher diente der Glockenturm als Leuchtturm. Heute kann man die Turmspitze besuchen und Venedig von oben betrachten.

Unser Tipp: Umsonst und mit kürzeren Wartezeiten, können Sie Venedig auch vom Fondaco di Tedeschi anschauen. Das Luxus-Kaufhaus hat eine tolle Dachterrasse mit fantastischem Ausblick. Reservieren Sie vorher einen Time-Slot!

Tagestrip nach Murano und Burano

Besuchen Sie die Nachbarinseln Murano (berühmt für seine Glasbläser) und Burano, bekannt für seine farbenfrohen Gebäude. Die Inseln sind definitiv einen Tagesausflug wert und zeigen eine ganz andere Seite Venetiens, mit weniger Touristen.

Werbung