séduction x GUERLAIN

Icônes des Parfums

Von Online Redaktion 12/10/2021
Credit: PR
D

Das französische Traditionshaus GUERLAIN kreierte 2005 eine Parfum-Kollektion, die die Faszination für ausgewählte Rohmaterialien in den Fokus stellt:

L’ART ET LA MATIÈRE

Dieses Jahr erfindet sich die Haute Parfumerie-Linie neu!
Lichtstrahlen brechen sich in dem außergewöhnlichen Statement-Flakon und bringen die kostbaren Duftessenzen auf eine beeindruckende Weise zum Leuchten. Doch das eigentliche Herzstück der monumentalen Meisterwerke sind die feinsten Rohmaterialen, die zu Recht den Titel „L’Art et la Matière“ – Kunst und Materie – tragen. 2021 erwartet uns der Relaunch dieser außergewöhnlichen Duftikonen, die nun in einem neuen Design erstrahlen.

Als Erstes sticht wohl die Neuinterpretation der Square Bottle ins Auge, die ikonische Flakonform, mit der Guerlain schon 1870 Aufsehen erregte. Die harmonische Balance der achteckigen Flasche, die Souveränität und Stärke suggeriert und das kostbare Rohmaterial in einem unkonventionellen Licht erscheinen lässt, ist eine moderne Hommage an den traditionsreichen, ikonischen Carré-Flakon.

Eine weitere Besonderheit ist die Bienengravur auf der Rückseite, die Guerlains Engagement in Sachen Nachhaltigkeit symbolisiert.

Sustainability ist ein wichtiger Teil der Brand Identity, weshalb auch die Flakons wiederauffüllbar sind, das Glas zu 10 Prozent recycelt ist und der Karton der Umverpackung aus recyceltem Papier nachhaltig bewirtschafteter Wälder gefertigt wird. Somit gelingt Guerlain ein Parfum-Coup, der im Zeichen der Tradition steht, gleichzeitig aber auf zukunftsweisendes Design setzt.

Die Kollektion „L’Art et la Matière“ ist – wie der Name bereits verrät – von Kunst inspiriert und dazu bestimmt, das Konzept der L’art pour l’art auf olfaktorische Weise neu zu definieren. Emotionen, die Guerlains Parfümeure Thierry Wasser und Delphine Jelk aus der Welt der bildenden Kunst schöpfen, werden in Form von Düften verewigt. Die Hauptrolle spielen dabei kostbare Rohmaterialien, die künstlerische Freude zum Ausdruck bringen und sie an die Parfum-Träger weitergeben.

Die Duftkollektion „L’Art et la Matière“ ist seit dem 15.09. bei Oberpollinger in München erhältlich und ab dem 15.10. auch im KaDeWe in Berlin, sowie auf guerlain.de

Zu den Kreationen von 2005 gesellen sich nun „Frenchy Lavande“, „Herbes Troublantes“, „Œuillet Pourpre“ und „Épices Volées“ hinzu, welche bisher unter den Namen „Le Frenchy“, „Un Dimanche à la Campagne“, „Lui“ und „Arsène Lupin Voyou“ bekannt waren. Und diese beiden Neu- kreationen: „Rose Chérie“ und „Santal Pao Rosa“. Sie sind ein Tribut an ein Rohmaterial, das bei Guerlain seit jeher einen hohen Stellenwert hat, die Rose.

Die Königin der Blumen entfaltet in den neuen Düften ihren facettenreichen, pastellfarbigen Regenbogen aus verführerischen und weichen Nuancen, die Verspieltheit, aber auch Selbstbestimmtheit zum Ausdruck bringen. „Rose Chérie“ ist die olfaktorische Interpretation des Édith-Piaf- Klassikers „La Vie en Rose“.

Rosenblätter treffen hier auf grüne Mandeln, Himbeer- und Veilchennoten sowie Heliotrop. Ein flüchtiger Kuss an einer Pariser Straßenecke, eine Karussellfahrt in Montmartre, kurz: „Rose Chérie“ verkörpert ein romantisches Erlebnis in der Stadt der Liebe.

Die zweite Neuheit „Santal Pao Rosa“ besticht hingegen durch ein holzig-blumiges Duftbouquet, in dem die Stärke des Holzes eine Symbiose mit der Zartheit der Rosenblätter eingeht. Dass es sich bei Sandelholz um eine einzigartige Ingredienz handelt, steht außer Frage, dauert es doch 15 Jahre, bis es die nötige Reife erreicht hat, um all seine wertvollen ätherischen Öle zu entfalten. Neben Rose und Sandelholz spielen Myrrhe und Agarholz eine tragende Rolle in dieser Komposition.

Da sich die Düfte auf jeder Haut unterschiedlich entwickeln und somit von Mensch zu Mensch eine andere, neue Geschichte erzählen, ist es Guerlain auch bei der „L’Art et la Matière“-Kollektion wichtig, dass das gesamte Parfum-Erlebnis von persönlicher Einzigartigkeit geprägt ist. Deshalb lassen sich die Flakons durch Gravuren sowie unterschiedliche Plättchen auf dem Flakonverschluss über guerlain.de personalisieren. Man kann zum Beispiel zwischen vergoldetem Metall, Kunstleder in Krokoprägung oder Diamanten in zwölf ikonischen Varianten wählen. Dadurch wird jeder Duft zu einer Séduction intime.

„L’Art et la Matière Rose Chérie“ von Guerlain, EdP, 100 ml um 295 Euro
guerlain.de

Advertorial